48er Tandler in Malta von EU-Kommissar ausgezeichnet!

12.05.2017

Abteilungsleiter Josef Thon (re.) nahm die Auszeichnung der MA 48 beim 11. EMAS-Award von EU-Umweltkommissar Karmenu Vella entgegen.  © MA 48
Abteilungsleiter Josef Thon (re.) nahm die Auszeichnung der MA 48 beim 11. EMAS-Award von EU-Umweltkommissar Karmenu Vella entgegen. © MA 48

Anerkennung für den 48er-Tandler beim diesjährigen europäischen EMAS-Umwelt-AWARD 2017

Unter dem Motto "Für eine starke europäische Kreislaufwirtschaft" zeichnete die EU-Kommission am 8. Mai EMAS-Organisationen für besonders ressourcenschonendes und effizientes Wirtschaften in Valetta (Malta) aus. Abteilungsleiter Josef Thon nahm die Auszeichnung der MA 48 beim 11. EMAS-Award von EU-Umweltkommissar Karmenu Vella entgegen.

48er-Tandler - Ressourcenschonendes, einzigartiges Konzept

Der 48er-Tandler, der Secondhand-Markt der MA 48 in Wien Margareten, überzeugte die Jury mit seinem modernen, einzigartigen Design und seiner Attraktivität zur Wiederverwendung von Altwaren. Bei der Einreichung des 48er-Tandlers wurden unter anderem der Umweltaspekt, wie der Re-Use-Gedanke sowie die Idee, die Ziele, der karitative Zweck und der Nutzen für die Wiener Bevölkerung des 48er-Tandlers hervorgehoben. Die günstig angebotenen Secondhand-Waren sind für eine breite Öffentlichkeit erschwinglich. Darüber hinaus werden durch die Abgabe von schönen Altwaren und durch den Einkauf im Altwarenmarkt soziale Projekte unterstützt.

In Europa gibt es insgesamt rund 4.000 EMAS-Organisationen. Davon in Österreich knapp 300. Die MA 48 war eine von 20 Organisationen aus 11 europäischen Ländern, die es nach Malta mit der Nominierung zum EMAS-Award schaffte. Aus Österreich waren auch die Druckerei Janetschek GmbH sowie die ÖBB Technische Services GmbH vertreten.

Die Hauptpreisträger waren eine kleine Druckerei aus dem Vereinigten Königreich, ein Hotel aus Belgien und die Gewinner-Organisation aus der öffentlichen Verwaltung, die Hochschule für nachhaltige Entwicklung in Eberswalde (Deutschland).

EMAS (Eco Management and Audit Scheme)

Umweltmanagement wird bereits seit Jahren erfolgreich bei der MA 48 gelebt. Bereits seit 2006 trägt die MA 48 das Zertifikat ISO 14001:2004 & EMAS. EMAS III folgte 2012.

Die MA 48 veröffentlicht regelmäßig eine Umwelterklärung und lässt ihr Umweltmanagementsystem von einem zugelassenen, unabhängigen Auditoren überprüfen. Sie schützt die Umwelt durch vorausschauende Planung, Maßnahmen zur Abfallvermeidung und Wiederverwendung, stoffliche und energetische Verwertung und durch die strukturelle Reduktion von Emissionen sowie des betrieblichen Energieverbrauchs. Durch einen verantwortungsvollen Umgang mit Abfällen und durch einen umweltschonenden, professionellen Betrieb aller Anlagen sowie der Forcierung von Fahrzeugen mit Alternativantrieb leistet die MA 48 einen wesentlichen Beitrag bei der Einsparung von Primärenergie.

EMAS wurde 1993 von der Europäischen Kommission als ein freiwilliges Instrument für den systematischen Umweltschutz geschaffen und unterstützt Unternehmen und Organisationen jeder Größe und Branche, ihre Umweltleistung kontinuierlich zu verbessern.

o Erreichbarkeit 48er-Tandler
o Adresse: Siebenbrunnenfeldgasse 3, 1050 Wien
o Öffnungszeiten: Mittwoch bis Samstag von 10 - 18 Uhr
o Misttelefon: +43 1 546 48
o www.48ertandler.at