500 Jahre Reformation - Evangelische Kirchen feierten am Rathausplatz

02.10.2017

Mehrere Tausend Menschen aus ganz Österreich haben am Wiener Rathausplatz 500 Jahre Reformation gefeiert. Das Fest am Samstag bildete den Höhepunkt der gesamtösterreichischen Feiern zum Reformationsjubiläum. Vor 500 Jahren, genau am 31. Oktober 1517, hatte Martin Luther seine Thesen veröffentlicht. Zu den Highlights des bunten Fests zählten der Auftritt der liberianischen Friedensnobelpreisträgerin Leymah Gbowee sowie die Vorstellung eines "Reformobils" - einer von Kindern und Jugendlichen gestalteten "Zeitmaschine". Das fünf Meter lange und sieben Meter hohe Gefährt ist das Ergebnis einer intensiven Auseinandersetzung der Schülerinnen und Schüler mit Fragen des Umweltschutzes und der Nachhaltigkeit.