8 000 Besucher bei Imster Buabefasnacht

06.02.2018

Jedes zweite Jahr gibt es in Imst die Fasnacht. Heuer waren die fünf- bis 15-jährigen Knaben mit ihrer Buabefasnacht an der Reihe. Und seit die Imster Fasnacht Ende 2012 in die Unesco-Liste der immateriellen Kulturgüter der Menschheit aufgenommen wurde, ist der Stolz auf diese alte Tradition noch viel größer. Da sich auch das Wetter von seiner schönsten Seite zeigte, war der Publikumsandrang riesig - fast so groß wie die Begeisterung der rund 400 jungen Akteure. 8.000 Besucher ließen sich vom mystischen Zauber der Fasnacht beeindrucken Aus der Region Kultur und Information