Ab 14. Februar: VHS goes Seestadt

12.02.2018

Die Volkshochschule Donaustadt bietet Sprach- und Bewegungskurse am Bildungscampus Seestadt Aspern an.

Auf einer Größe von rund 34 Fußballfeldern wird mit der Seestadt Aspern im 22. Bezirk eines der größten Stadtentwicklungsgebiete Europas gebaut. Aktuell leben hier bereits 6.000 Menschen, zum Vollausbau werden es mehr als 20.000 sein und ebenso viele Arbeitsplätze.

Mit dem Anspruch Bildung für alle in Wien lebenden Menschen anzubieten, sind die Wiener Volkshochschulen längst nicht nur auf ihre Standorte beschränkt, sondern bieten Kurse überall dort an, wo Menschen leben und arbeiten und Bildung ohne Umwege konsumiert werden kann.

Deshalb wird die VHS 22 nicht erst mit der geplanten Standorteröffnung an der Janis-Joplin-Promenade in die Seestadt einziehen, sondern bringt bereits ab diesem Frühjahrssemester Bewegungs- und Sprachkurse in den neuen Stadtteil. Abgehalten werden die Einheiten in den Räumen des Bildungscampus Seestadt Aspern (1220, Maria-Trapp-Platz 5).

"Das gesellige, gemeinschaftliche Lernen ist in diesem rasant wachsenden Stadtteil sehr beliebt. Daher bin ich stolz, dass wir unseren KundInnen nun im Herzen der Seestadt ihre Lieblingskurse anbieten können", sagt Karl Dworschak, Direktor der Volkshochschule Donaustadt.

Neben den Sprachen Englisch, Französisch, Spanisch und Italienisch, werden ab Mitte Februar auch die Bewegungskurse "Fatburning" und "Bodywork" abgehalten.

Einmietungen an 12 Standorten in der Donaustadt

Um es den Menschen zu ermöglichen die Angebote der Wiener Volkshochschulen in ihrem unmittelbaren Lebens- oder Arbeitsumfeld wahrzunehmen, werden die Kurse der Wiener Volkshochschulen nicht nur am Hauptstandort bzw. an den Zweigstellen abgehalten, sondern können dank vieler Kooperationen flächendeckend in ganz Wien stattfinden. So ist der Bildungscampus Seestadt Aspern bereits der 12. Standort in der Donaustadt, an dem Menschen die Angebote der VHS nutzen können.

Die Anmeldungen erfolgen über die VHS Donaustadt: donaustadt@vhs.at, telefonisch 01-891 74 122 001 oder www.vhs.at/donaustadt