Aktionstage Nachhaltigkeit im Reparaturnetzwerk: rundherum ein Gewinn

17.05.2017

Das Reparaturnetzwerk lädt vom 23. Mai bis zum 9. Juni zum Zuschauen, Mitmachen und Gewinnen ein.

Vom Schneidern übers Hobeln bis zur Möbelreparatur gibt's im Reparaturnetzwerk an den "Aktionstagen Nachhaltigkeit" viel zu sehen und zu lernen. Mitgliedsbetriebe des Netzwerks öffnen ihre Pforten, lassen sich über die Schulter schauen und verraten Tricks zum Selbermachen. Second-Hand-Notebooks sind vergünstigt zu bekommen. Außerdem gibt's die Teilnahme an einem Workshop zum Messerschärfen und ein Messerschleifset zu gewinnen. Das Programm der Aktionstage ist auf www.reparaturnetzwerk.at/aktionstage-im-reparaturnetzwerk-2017 zu finden.

"Reparieren, Selbermachen und Second-Hand-Produkte stehen bei den Mitgliedsbetrieben des Reparaturnetzwerks im Zentrum der Arbeit. Bei den Aktionstagen Nachhaltigkeit gibt es diese Themen zum Anfassen und Mitmachen", erklärt Mag. DI Christian Fenz, Ressourcenexperte von "die umweltberatung".

Tag der offenen EDV-Werkstätte

AfB repariert EDV-Geräte und verkauft gebrauchte IT-Hardware. Das Unternehmen, das Menschen mit Behinderungen beschäftigt, bietet Führungen durch den Betrieb und vergünstigte Notebooks an.

23. Mai, 10:00 bis 16:00, AfB - social & greenIT, Jochen-Rindt-Straße 1, 1230 Wien

Verflixt und umgenäht!

Kleine Umänderungen selber machen - diese Kunst verlängert das Leben von Kleidungsstücken enorm. Elisabeth Blaim hat sich auf das Ändern und Reparieren von Kleidung spezialisiert und lebt rundherum ökologisch. Sie gibt Einblick in ihre Arbeit und ihr nachhaltiges Leben.

24. Mai 2017, 9:00 bis 12:00 und 13:00 bis 16:00 sowie 31. Mai 2017, 12:00 bis 18:00, Schneiderei Blaim, Ungargasse 3/Tür 48, 1030 Wien

Reparatur- & Beratungsstand mit Mitmachstation

Der Reparaturnetzwerks-Betrieb tschürtz services ist mit seinem energie & reparatur café an zwei Tagen mit einem Stand und einer Mitmachstation bei den Aktionstagen Josefstadt dabei.

29. Mai und 8. Juni 2017, jeweils von 15:00-20:00, Wiener Hilfswerk - Nachbarschaftszentrum 8, Florianigasse 24, 1080 Wien

Reparaturcafé

Im Reparaturcafé schraube 14 bietet das R.U.S.Z. die Möglichkeit, kleine Schäden an Elektrogeräten mit professioneller Unterstützung selbst zu reparieren.

1. Juni und 8. Juni 2017, jeweils 13:00 bis 16:30 Uhr, R.U.S.Z, Lützowgasse 12 - 14, 1140 Wien

Sitzmöbel selbst reparieren

Alice Egger ist Profi in Sachen Sesselreparatur. In ihrer Werkstatt gibt sie Einblick in ihr Handwerk und zeigt die nötigen Handgriffe, um Kleinigkeiten bei Sesseln selbst zu reparieren. Außerdem stellt sie ihren neuen Sessel "Merry-go-round" vor, dessen Herzstück ausgediente Tennisbälle sind.

8. Juni 2017, 12:00 bis 18:00 Uhr, Sit-In, Kenyongasse 20/1, 1070 Wien

Hobeln bis die Späne fliegen

In der Tischlerei Zendron ist was los: ab 8 Uhr Hobeln und Zirbenholzkissen selbst anfertigen, ab 9:00 gegen Voranmeldung kostenloser Fahrradcheck durch Christian Berner von "Church of Bikes" und ab 17 Uhr Werkstattfest mit musikalischer Begleitung von TastenWahnSinn.

9. Juni 2017, 8:00 bis 22:00, Tischlerei Christian Zendron, Kegelgasse 2, 1030 Wien

Nachhaltig scharf: Messer schärfen

Die Firma Lorenzi zeigt beim Schleifworkshop "nachhaltig scharf 2017", wie Messer wirklich scharf werden. Im Rahmen der "Aktionstage Nachhaltigkeit" gibt es zwölf Teilnahmeplätze für den Workshop zu gewinnen. Gewinnchance hat, wer bis 9. Juni 2017 ein E-Mail mit dem Betreff Gewinnspiel und den Kontaktdaten an office@lorenzi.co.at schickt. Auf www.facebook.com/reparaturnetzwerk gibt es außerdem ein Messerschleifset zu gewinnen.

Aktionstage Nachhaltigkeit

Die Aktionstage Nachhaltigkeit machen österreichweit Menschen und deren Engagement zur Nachhaltigen Entwicklung sichtbar: www.nachhaltigesoesterreich.at

Information

Die Aktionen im Rahmen der Aktionstage Nachhaltigkeit und viele weitere Termine rund ums Reparieren und Selbermachen in Wien sind auf der Website des Reparaturnetzwerks zu finden: www.reparaturnetzwerk.at/termine

Die rund 80 Mitgliedsbetriebe des Reparaturnetzwerks Wien haben sich auf das Reparieren spezialisiert. Mit viel Know-how reparieren sie beinahe alles: Möbel, Lederwaren, Computer, Handys, Lampen, Haushaltsgeräte, Unterhaltungselektronik, Fahrräder, Elektrowerkzeug, Lichtmaschinen, Windschutzscheiben, Musikinstrumente, Uhren und vieles mehr.

Auskunft über die Mitgliedsbetriebe des Reparaturnetzwerks gibt "die umweltberatung" an der Reparaturhotline unter Tel. 01 803 32 32 - 22.

Das Reparaturnetzwerk Wien wird von der Wiener Umweltstadträtin, der MA 48 und der Wiener Umweltschutzabteilung - MA 22 unterstützt und von "die umweltberatung" betreut.