ARBÖ:Verzögerungen zum Wochenende wegen Veranstaltungen und Demo-Samstag!

19.10.2017

Panzer-Sondertransport am Freitag - und 2 Demonstrationen am Samstag sorgen für Wartezeiten im Wiener Straßenverkehr.

Anlässlich der Großinformationsveranstaltung am 26. Oktober, dem Nationalfeiertag, finden bereits am Freitagvormittag die ersten Vorbereitungen statt. Ab 10:30 Uhr rollen Panzer aus der Arsenal Kaserne (3. Bezirk) über die Kelsenstraße, die Ghegastraße und zum Landstraßer Gürtel. Weiter geht's über die Prinz Eugen Straße, den Schwarzenbergplatz, über den Opern-und Burgring bis hin vors Burgtheater. Autofahrer müssen auf den betroffenen Straßen mit kurzen Anhaltungen rechnen.

Verkehrsrelevanter hingegen die Veranstaltungen am Samstag: Sowohl in der Wiener Innenstadt, als auch im Außenbezirk Floridsdorf. Während ab 11 Uhr Am Graben das Thema "Mehr Teilhabe für Menschen mit Lernschwierigkeiten" ca. 250 Personen versammelt, wird dann ab 11:30 Uhr über den Kohlmarkt, den Michaelerplatz, die Schauflergasse, die Bruno-Kreisky-Gasse und hin zum Minoritenplatz marschiert. Gegen 15 Uhr sollte dann in der Wiener Innenstadt mit keinen Behinderungen mehr zu rechnen sein.

Sportlicher verläuft der Samstagnachmittag für rund 60 Radfahrer im 21. Bezirk. Vom Sammelort Am Spitz fährt man ab 15 Uhr bis ca. 17.30 Uhr quer durch ganz Floridsdorf. Der ARBÖ Informationsdienst warnt deshalb: "Aufpassen müssen Autofahrer besonders im einspurigen Bereich, bei Überholmanövern und auch beim Abbiegen. Besonders achtsam sollten die Lenker unter anderem auf der Jedleseer Straße, auf der Arbeiterstrandbadstraße oder auch auf der Wagramer Straße unterwegs sein."