Brigittenau: „Aktionsradius“ feiert 25-Jahre-Jubiläum

08.09.2017

Steve Gander (21.9.), "Berlin & Wien" (24.9.), "Wiener im Berliner Exil" (26.9.). Jetzt anmelden: office@aktionsradius.at

Am 1. Mai 1992 zog der Verein "Aktionsradius Augarten" in das vormalige "Cafe Troppau" (20., Gaußplatz 11) ein und machte daraus ein florierendes Kultur- und Veranstaltungslokal. Nach einer breiten Palette an Projekten, Aktionen und Festivitäten folgte 2007 auf den "Aktionsradius Augarten" (Verein zur Förderung der Belebung des Wiener Augartens und seiner Umgebung) der über die Grenzen des Bezirkes hinaus aktive "Aktionsradius Wien - Verein für Stadtkultur und kulturelle Stadtentwicklung". Heuer wird das Jubiläum "25 Jahre Aktionsradius am Gaußplatz 11" mit drei Veranstaltungen ausgiebig gefeiert: Am Donnerstag, 21. September, ist in der Gastwirtschaft "Bunkerei Augarten" (2., Obere Augartenstraße 1 a) ab 19.30 Uhr der britische Sänger und Musiker Steve Gander mit seiner Kapelle zu Gast und gestaltet das Konzert "Tribute To Leonard Cohen" (Motto: "Take This Waltz In Vienna"). Eintritt: Spenden. Eine Anmeldung zu diesem Musik-Abend ist unbedingt notwendig: E-Mail office@aktionsradius.at.

Information über Jubiläumsveranstaltungen: Telefon 332 26 94

Die "Aktionsradius"-Begründer Uschi Schreiber und Dieter Schreiber erzählen am Sonntag, 24. September, im Vereinslokal im 20. Bezirk auf dem Gaußplatz 11 über ihre Erfahrungen als "Landpomeranze" und "Piefke" in der Wienerstadt. Außerdem ist eine Schau mit Werken der Wiener Malerin Linde Waber und der Berliner Künstler Henry Ruck und Maja Keyn zu sehen. Musikalische Darbietungen von Heidelinde Gratzl und Rudi Gratzl ("wienerglühn") komplettieren das Programm. Beginn: 18.30 Uhr. Zutritt zum Abend "Berlin & Wien": Spenden. Am Dienstag, 26. September, widmet sich der österreichische Schriftsteller Bodo Hell in der "Aktionsradius"-Heimstätte am Gaußplatz 11 ab 19.30 Uhr dem einstigen Leben von Wiener Literatinnen und Literaten in Berlin. Hell trägt Texte von Persönlichkeiten wie Oswald Wiener, Friederike Mayröcker, Elfriede Gerstl, Ernst Jandl und Günter Brus vor. Spenden der Zuhörerschaft werden erbeten. Für den Abend "Berlin & Wien" am Sonntag, 24. September, und für die Lesung "Wiener im Berliner Exil" am Dienstag, 26. September, sind Anmeldungen erforderlich: E-Mail office@aktionsradius.at. Mehr Informationen: Telefon 332 26 94.

Freiraum des Denkens: Zukunft unserer Gesellschaft und Stadt

1989 haben die Planer Uschi Schreiber und Dieter Schreiber das Projekt "Arbeitskreis Augarten" ins Leben gerufen. Im Anschluss an die Aktion kam es 1992 zur Gründung eines Vereins und zur laufenden Weiterentwicklung mit verschiedenen Initiativen und Kultur-Angeboten (Park-Management, "Klassik Picknick", "Verlorene Insel", Gestaltung Gaußplatz, "Feste der Völker", "AugartenStadt", Weltmusik-Konzerte, "Roma-Reigen", "Kultur.Park.Augarten", "Stadterhebungen", Bunkerei-Konzerte "Silent Music", u.a.). Somit können sich die Vereinsleute neben den 25-Jahre-Feiern auch über das heurige Jubiläum "28 Jahre Stadtteilarbeit Augarten" freuen. Momentan widmet sich der Verein "Aktionsradius Wien" vornehmlich "der Zukunft unserer Gesellschaft und Stadt". Der "Aktionsradius" hat sich als "Themen-Veranstalter" etabliert und öffnet die Pforten eines "Freiraums des Denkens", wo in Diskussionen, Vorträgen, Führungen und sonstigen Veranstaltungen kommunale, künstlerische sowie gesellschaftspolitische Schwerpunkte und andere bedeutsame Belange verhandelt werden. Wissenswertes dazu im Internet: www.aktionsradius.at.

Allgemeine Informationen:
Gaststätte "Bunkerei Augarten":
www.bunkerei.at
Rock-Poet Steve Gander:
https://stevegander.jimdo.com
Musikanten "wienerglühn":
www.wienergluehn.at