Buch-Präsentation „Zwielicht“ im Bezirksmuseum 21

29.11.2017

(WIEN - FLORIDSDORF) Der Festsaal im Bezirksmuseum Floridsdorf (21., Prager Straße 33, "Mautner Schlössl") ist am Donnerstag, 30. November, der Schauplatz einer Buch-Präsentation. Die Autorin Edith Haider stellt an dem Abend ihren Roman "Zwielicht" vor. Beginn der Veranstaltung ist um 19.00 Uhr.

Das Publikum hört Auszüge aus dieser jüngsten Publikation der 1931 in Wien geborenen Schriftstellerin, deren literarisches Schaffen vom Roman bis zu Texten in Zeitschriften, Beiträgen in Anthologien, kurzen Geschichten ("Prägungen") und Mundart-Dichtungen ("Oid und grantich") reicht. Der Eintritt ist frei. Individuelle Spenden für das Museum nehmen die ehrenamtlichen Bezirkshistoriker (Museumsleiter: Ferdinand Lesmeister) gerne an. Auskünfte: Telefon 0664/55 66 973, Telefon 270 51 94 bzw. E-Mail bm1210@bezirksmuseum.at.

Der Roman "Zwielicht" aus dem Verlag "Bibliothek der Provinz" hat einen Umfang von 162 Seiten. Im Buchhandel ist der Band (ISBN: 978-3-99028-694-4) zum Preis von 18 Euro zu beziehen. Hauptperson in dem Werk ist eine Frau namens Klara, die sich über Konventionen hinweggesetzt hat und auf ihr Leben zurück blickt. Aus der Buchbeschreibung des Verlages: "In sensibler und subtiler Weise schildert Edith Haider das Doppelleben Klaras und ihr Ringen mit ihren eigenen Ansprüchen und den Vorstellungen der anderen". Mehr Informationen im Internet: www.bibliothekderprovinz.at/buch/7264/

Bezirksmuseum Floridsdorf:
www.bezirksmuseum.at