Die Grellgasse in Floridsdorf

27.11.2017

2014 fand die  Feier zur Namensgebung in der Grellgasse, zahlreiche Gäste aus Kunst und Politik waren gekommen. Die Gardemusik Wien sorgte für den musikalischen Rahmen.

Karl Grell (1925 - 2003), der Arrangeur, Komponist und Dirigent hat wie kein anderer jahrzehntelang die Unterhaltungsmusik im österreichischen Radio und Fernsehen beeinflusst. Seine musikalische Palette reichte von der leichten, tänzerischen Komposition oder der volkstümlichen Musik bis zur Blasmusikkomposition, und vom Wienerlied über den Schlager bis zur großen symphonischen Unterhaltungsmusik. Als Komponist schrieb er Musik zu Hörspielen und Fernsehmärchen, Puppentrickfilmen und TV-Schattenspielen. Als Arrangeur prägte er mit dem von ihm im Auftrag des ORF gegründeten Wiener Solistenorchesters den legendär gewordenen "Grell- Sound".