Donaustadt: "Frühlingskonzert" am Samstag in Eßling

07.04.2017

Einmal mehr musiziert Maestro Konstantin Ilievsky mit seinem Orchester "Sinfonietta dell Arte" im "Kultur-Stadl Eßling" (22., Eßlinger Hauptstraße 96). Am Samstag, 8. April, begeistert das beachtenswerte internationale Ensemble ab 19.00 Uhr bei einem stimmungsvollen "Frühlingskonzert" das Publikum. Neben mancherlei frühlingshaften Werken stehen Vivaldis "Vier Jahreszeiten" auf dem Programm. Darbietungen von Flötistinnen und Flötisten vervollständigen den Abend. Der Eintritt kostet 15 Euro. Empfehlenswert ist eine Reservierung: Telefon 774 80 72 bzw. E-Mail reservierung@kulturfleckerl.at.

Informationen per E-Mail: kultur@kulturfleckerl.at

Seit 1997 ist der aus Bulgarien stammende Konstantin Ilievsky als Leiter des Orchesters "Sinfonietta dell Arte" erfolgreich. Groß war der Beifall bei den Tourneen (Österreich, Deutschland, Slowakei, u.a.) der von Kritikern vielfach gelobten Formation. Längst spielt das ambitionierte Instrumental-Ensemble auf den großen Bühnen und tritt dennoch immer wieder gerne im intimen "Stadl"-Rahmen auf, etwa bei den "Eßlinger Neujahrskonzerten". Informationen zum "Frühlingskonzert" erteilt die ehrenamtliche Obfrau des Vereines "Kulturfleckerl Eßling", Angela Hannappi, unter der Telefonnummer 0699/180 646 40. Kontaktaufnahme mit der Vereinsleitung via E-Mail: kultur@kulturfleckerl.at.

  • Allgemeine Informationen:
    Konstantin Ilievsky (Sinfonietta dell Arte):
    www.klassik-im-marchfeld.at/Orchester.htm
    www.gesangverein-auklang.at/chorleiter/
    Verein "Kulturfleckerl Eßling":
    www.kulturfleckerl.at