Donaustadt: Instrumentalsolisten machen Swing-Musik

08.02.2018

Ausgezeichnete Musiker, darunter ein "Wiener Philharmoniker" und Mitglieder der "Wiener Volksoper", gehören dem prominenten Ensemble "Wiener Instrumentalsolisten" an. Die Künstler beeindrucken die Zuhörerschaft bei Konzerten in aller Welt. Neben der meisterlichen Interpretation von Werken der Klassik widmen sich die Virtuosen zuweilen auch "jazzigen" Klängen. Am Montag, 12. Februar, tritt die Kammermusik-Gruppe ab 19.30 Uhr im Festsaal im Bezirksmuseum Floridsdorf (21., Prager Straße 33, Mautner Schlössl) auf. Das Konzert hat den Titel "America Rhythm Is It!" und es wirken Rudolf Gindlhumer (Flöte), Karl Eichinger (Klavier), Christian Löw (Trompete), Michael Kahlig (Trommeln) und Heinrich Werkl (Kontrabass) mit. Der kurzweilige Abend steht unter dem Motto "Swing, Dixie, Spaß und gute Laune!". Eintrittskarten werden an der Kasse ab 19.00 Uhr zum Preis von 20 Euro verkauft. Informationen: Telefon 0664/55 66 973 bzw. Telefon 270 51 94.

Ein Tipp für Liebhaberinnen und Liebhaber von Oper und Operette: Die Formation "Ciclo Gigli" konzertiert am Mittwoch, 14. Februar, in den Museumsräumen im 21. Bezirk in der Prager Straße 33. Das Konzert im "Mautner Schlössl" beginnt um 19.00 Uhr. Der Eintritt ist frei. Das Publikum kann Spenden entrichten. Auskünfte über alle Kultur-Termine im Bezirksmuseum Floridsdorf erteilt der auf ehrenamtlicher Basis wirkende Museumsleiter, Ferdinand Lesmeister, gerne per E-Mail. Anfragen sind an folgende Adresse zu schicken: bm1210@bezirksmuseum.at.

Allgemeine Informationen:
Ensemble "Wiener Instrumentalsolisten":
www.wienerinstrumentalsolisten.at
Bezirksmuseum Floridsdorf:
www.bezirksmuseum.at