Donaustadt: „Klang Dicht“-Abend am 7.10. im Stadl

05.10.2017

Ein liebevoll kombiniertes Musik- und Literatur-Programm mit dem Titel "Klang Dicht" erlebt das Publikum am Samstag, 7. Oktober, ab 19.00 Uhr, im "Kultur-Stadl Eßling" (22., Eßlinger Hauptstraße 96). An diesem außergewöhnlichen Abend kommt es zur spannenden Verschmelzung von Melodie und Wort. Die Künstlerinnen Momo Hannappi (Flöte, Klavier, Stimme, Konzept) und Manon Bauer (Cello, Stimme, Konzept) wollen mit der Kollegenschaft Michael Lind (Flöte), Sebastian Breit (Oboe, Englischhorn), Sanae Akita (Viola), Niki Löschberger (Horn), Martin Glößl (Klavier) und Andreas Nessmann (Violine) nach eigenen Angaben "das Korsett der definierten Sparten sprengen". Der Verein "Kulturfleckerl Eßling" und die experimentierfreudigen Mitwirkenden laden ein aufgeschlossenes Publikum zu der Veranstaltung ein. Der Eintritt ist kostenlos, Spenden werden gerne angenommen. Vergabe von Zählkarten: Telefon 774 80 72, E-Mail reservierung@kulturfleckerl.at.

"Momo & Manon" fordern das Publikum zum Mitsummen auf

Bei dem "fächerübergreifenden Projekt" gehen musikalische und literarische Beiträge eine innigliche Verbindung ein. Die jungen Damen "Momo & Manon" und deren Freundinnen und Freunde verknüpfen melodische und poetische Elemente und erschaffen so ein neues gemeinsames Werk mit vielen Facetten. "Es wäre schön, wenn das Publikum mitsummen würde", hoffen die beiden künstlerischen Leiterinnen "Momo & Manon". Informationen zu dem Kultur-Angebot sowie über künftige kulturelle Aktivitäten in Eßling sind bei der "Kulturfleckerl-Vereinsleitung unter der Telefonnummer 0699/180 646 40 einzuholen. Die E-Mail-Adresse des Vereines lautet kultur@kulturfleckerl.at.

Allgemeine Informationen:
Verein "Kulturfleckerl Eßling":
www.kulturfleckerl.at