Eintritt frei am Weihnachtstag im Bezirksmuseum 22

22.12.2017

(KULTUR) Die ehrenamtlichen Donaustädter Bezirkshistoriker setzen eine beliebte Tradition fort: Wie in der Vergangenheit ist heuer abermals das Bezirksmuseum Donaustadt (22., Kagraner Platz 53/54, "Altes Feuerwehrhaus") am Weihnachtstag geöffnet. Besucherinnen und Besucher jeden Alters können am Sonntag, 24. Dezember, von 10.00 bis 13.00 Uhr die große Dauer-Ausstellung zur bewegten Vergangenheit des 22. Bezirkes besichtigen. Auch ein Rundgang durch die aktuelle Sonder-Ausstellung "Geschenke für jeden Anlass" lohnt sich. Zudem ist gerade im Museum eine Schau mit Gemälden der Malerin Siony Schaitl zu sehen. Wie eh und je ist der Eintritt in das Bezirksmuseum Donaustadt auch am Weihnachtstag kostenlos. Auskünfte: Telefon 203 21 26.

Die umfangreiche Dauer-Ausstellung beleuchtet die langjährige Bezirksentwicklung. Zu betrachten sind historische Schriften, Urkunden, Fotos, Modelle und andere Exponate. Vom "Altar von Aspern", dem Ruderverein Alte Donau und den Gärtnern bis zum "Wohnraum um 1900" und Schiffsmühlen reichen die Schwerpunkte der bezirksgeschichtlichen Sammlung. Über 100 Schaustücke hat die freiwillig agierende Museumsmannschaft für die Ausstellung "Geschenke für jeden Anlass" aufgetrieben, darunter Spiele und eine Puppenküche. Siony Schaitl präsentiert in einer separaten Ausstellung wirkungsvolle Landschaftsdarstellungen, Stillleben und andere Bilder. Detaillierte Angaben über das Museum (fixe Öffnungsstunden, Objekte, Führungen, etc.) sind via E-Mail zu erfragen: bm1220@bezirksmuseum.at.

Allgemeine Informationen:
Bezirksmuseum Donaustadt:
www.bezirksmuseum.at