ENDSPIEL DEMOKRATIE? Harald Pomer im Gespräch

03.11.2017

Dass politisches Kabarett auch hierzulande funktionieren kann, bewies der Songwriter und Kabarettist Harald Pomper. Eigentlich macht er kein Musikkabarett, sondern Liedermacher-Konzerte mit kabarettistischen Zügen. Bei Ihm verschwinden die Grenzen zwischen Kabarett und Konzert und dies im wahrlich positiven Sinn. Trotz ernster Hintergründe wie Kinderarbeit oder moderner Sklaverei schafft es Pomper aber auch, eine gehörige Portion Schmäh und hinterfotzigen Humor zu servieren. Stellt sich die Fragen ist er Liedermacher, des modernen Austropop, oder Kabarettist, oder beides? Ich habe Harald Pomper besucht um dieser und anderer Fragen Nach zu gehen.