Ermittlungserfolg des LKA Wien

22.12.2016

Der Einsatzgruppe zur Bekämpfung der Straßenkriminalität, kurz EGS, gelang ein großer Schlag gegen die Drogenkriminalität. Nach monatelangen intensiven Ermittlungen klickten für 13 Tatverdächtige in Wien die Handschellen. Diese Tätergruppe steht im Verdacht einen regen Suchtmittelhandel mit verschiedensten Substanzen betrieben zu haben. Bislang konnten auch 17 Suchtmittelabnehmer ausgeforscht werden. Bei den Ermittlungen wurden zahlreiche Hausdurchsuchungen durchgeführt. Insgesamt konnten dadurch mehr als 1 Kilogramm Heroin, über 8 Kilo Marihuana, 16 Gramm Kokain sowie 55 suchtmittelhältige Tabletten sichergestellt werden. Darüber hinaus wurden noch mehrere verbotene Waffen aufgefunden. Zwei der mutmaßlichen Täter wurden während der Ernte ihrer gezüchteten Cannabispflänzchen erwischt.