„Ersten Gerasdorfer Entenrennen“ am 8. September

10.08.2017

v.l.n.r. Obmann Julian Brugger, Vizebürgermeister Lukas Mandl, Stadtrat Jürgen Trimmel
v.l.n.r. Obmann Julian Brugger, Vizebürgermeister Lukas Mandl, Stadtrat Jürgen Trimmel

Abgeordneter Vizebürgermeister Lukas Mandl und Obmann des Vereins I-Love-Gerasdorf Julian Brugger laden für Freitag, 8. September 2017, 15:30 Uhr (Ersatztermin bei Schlechtwetter: Samstag, 9. September 2017, 10:30 Uhr Uhr) an den Marchfeldkanal in Gerasdorf bei der "Badeteichbrücke" (Weinbergstraße, 2201 Gerasdorf) zum "Ersten Gerasdorfer Entenrennen", dem "Poolcity Entenrennen" ein. Anmeldung bis spätestens 1. September 2017 bei Obmann Julian Brugger via E-Mail an julianbrugger@aon.at oder telefonisch unter +43 664 3709479.

Ablauf: Jeder Teilnehmer startet mit einer oder mehreren renntauglichen Badeenten, die vor dem Rennen registriert werden und nachher ins Eigentum der Teilnehmer übergehen. Die Badeenten sind mit fortlaufenden Nummern ausgestattet. Alle Enten kommen in eine Baggerschaufel und werden zum Start gleichzeitig in den Marchfeldkanal gekippt. Der Start erfolgt bei der "Badeteich-Brücke" am

Marchfeldkanal. Das Ziel ist bei der "Mannsbart-Brücke". Platz 1 belegt jener Teinehmer, dessen Ente als erste einläuft, usw.! Die ersten drei Plätze erhalten wertvolle Preis, alle anderen Teilnehmer ein Brieflos. Der Rechtsweg ist ausgeschlossen.

Das Startgeld, in das auch die Ente inkludiert ist, beträgt für 1 Ente 5 Euro, für 4 Enten 15 Euro, für 6 Enten 20 Euro (solange der Vorrat reicht). Der Reinerlös der Veranstaltung kommt dem vom Verein I-love-Gerasdorf eingerichteten Sozialtopf "Gerasdorfer helfen Gerasdorfern" zugute. Teilnehmer unter 7 Jahren und über 70 Jahren können eine Ente gratis registrieren. Die Registrierung zum Rennen erfolgt bis spätestens 1. September 2017 bei Obmann Julian Brugger via E-Mail an julianbrugger@aon.at oder telefonisch unter +43 664 3709479.

Im Zielbereich gibt es Tische und Bänke zum Verweilen sowie Getränke und Jausen. Die Siegerehrung erfolgt durch die Weinviertler Abgeordnete zum Nationalrat Eva-Maria Himmelbauer.

Möglich gemacht haben unsere Veranstaltung folgende Sponsoren: Poolcity mit namensgebendem Sponsoring unseres Rennens, G3 Shopping Resort Gerasdorf mit Übernahme des ersten Preises, Raiffeisen Lagerhaus Korneuburg mit Übernahme des zweiten Preises, SafetySwim Schwimmschule Gerasdorf mit Übernahme des dritten Preises, Raiffeisen Regionalbank Gänserndorf - Filiale Gerasdorf mit Unterstützung unseres Rennens und Ströck Brot mit Zurverfügungstellung von Brot und Gebäck.