Floridsdorf: Neueröffnung der Kinderambulanz im Gesundheitszentrum der GKK

11.05.2017

Breites medizinisches Angebot in kindgerechter Atmosphäre

Wien, 11. 05. 2017 - Die neu gestaltete Kinderambulanz des Gesundheitszentrums Wien-Nord der Wiener Gebietskrankenkasse (WGKK) in der Karl-Aschenbrenner-Gasse in Floridsdorf wurde gestern im Beisein der WGKK-Spitze und Vertretern des Bezirks eröffnet. WGKK-Obfrau Mag.a Ingrid Reischl betonte: "Die Kinderambulanz bietet eine umfassende Beratung und medizinische Betreuung ab dem Säuglingsalter. Damit wird die Grundlage für ein gesundes Leben gelegt". Verantwortlich für die kinderärztliche Versorgung in der Ambulanz zeichnen Prim.a Univ.Doz.in Dr. in Claudia Wojnarowski-Pichlmüller und ihre Kollegin Dr.in Eva Plimitischer. Seit Anfang des Monats ist auch Mag.a Dr.in Evelyn Manfreda im Team.

Bei der Neugestaltung der Ambulanz wurde besonders auf eine kindgerechte Atmosphäre geachtet. Das Thema "Wasser" zieht sich durch die ganze Ambulanz, schon vom Eingang weg werden die Kinder von Pinguinen und bunten Fischen begleitet. Im Wartebereich sorgt ein Spielschiff für Ablenkung. Gleichzeitig wurde auf hohe Funktionalität Wert gelegt. So gibt es einen barrierefreien Zugang mit automatischer Türe, Kinderwagenabstellplätze, einen ruhigen Stillbereich und ausreichend Wickelmöglichkeiten. Kinder mit Infektionskrankheiten gelangen über einen eigenen Eingang in den Isolierbereich und können so andere Besucherinnen und Besucher der Ambulanz nicht anstecken.

Breites medizinisches Angebot

Die medizinischen Leistungen der Kinderambulanz reichen von der Behandlung von Säuglingen und Mutter-Kind-Pass-Untersuchungen über Impfungen bis zur Behandlung akuter Erkrankungen. "Einen besonderen Fokus legt die Kinderambulanz auf die Diagnostik von Allergien und Lungenerkrankungen", erklärt Prim.a Wojnarowski-Pichlmüller. Dafür steht ein eigener Raum für Lungenfunktionstests zur Verfügung. Weitere Schwerpunkte sind die Betreuung und Behandlung von übergewichtigen Kindern und Jugendlichen im Rahmen des WGKK-Programms "Enorm in Form" und die Abklärung von Kindern mit auffälliger Infekthäufigkeit sowie Impfberatungen und Impfungen gemäß dem Wiener Impfkonzept.

Durch die Einbettung in das WGKK-Gesundheitszentrum Nord stehen der Kinderambulanz Labor und Röntgen im gleichen Haus zur Verfügung sowie weitere Fachambulanzen wie etwa HNO, Dermatologie, Orthopädie und Augenheilkunde.

Bei der Neugestaltung der Kinderambulanz wurden im Gesundheitszentrum Nord auch die Voraussetzungen für einen hier geplanten Kindernotdienst am Wochenende geschaffen.

Information:

Kinderambulanz im WGKK-Gesundheitszentrum Wien-Nord
Karl-Aschenbrenner-Gasse 3
1210 Wien

Öffnungszeiten: Montag bis Donnerstag von 07.00 bis 14.45 Uhr(ohne Terminvereinbarung Annahme bis 12.00 Uhr)

Freitag von 07.00 bis 13.30 Uhr (ohne Terminvereinbarung Annahme bis 10.00 Uhr)

Akut erkrankte Kinder werden so schnell wie möglich behandelt, telefonische Rücksprache zuvor ist aber erwünscht. Notfälle werden während der Öffnungszeiten jederzeit behandelt.

Terminvereinbarungen und Auskünfte:Tel.: +43 1 601 22-40224Die Kinderambulanz des WGKK-Gesundheitszentrums Nord steht Versicherten aller Kassen zur Verfügung. Eine telefonische Terminvereinbarung ist erwünscht.