Frau hielt 30 Tauben in Wohnung

23.10.2017

Am 22. Oktober gegen 08:15 Uhr wurden Beamte des Stadtpolizeikommandos Floridsdorf in die Nähe der Kürschnergasse wegen einer Übertretung nach dem Tierschutzgesetz gerufen. Eine 53-jährige Frau hatte in ihrer Wohnung dreißig Tauben und fünf Enten in Schachteln verwahrt. Gemäß einem chinesischen Brauch sollen die Enten verkocht und die Tauben anschließend in Freiheit gelassen werden, um so die Gesundheit zu segnen. Die dreißig Tauben wurden der 53-Jährigen von einem Veterinär abgenommen. Die Frau wurde angezeigt.