Fünf neue Parks für Wien in nur einer Woche!

15.06.2017

© Christian Houdek /PID
© Christian Houdek /PID

Spiel, Spaß, Sport und Bewegung im Fokus

© Christian Jobst/Pid
© Christian Jobst/Pid

"Ganze 106.100 m² neue Parkfläche für die Wienerinnen und Wiener - eine beachtliche Bilanz und wichtig für die Lebensqualität in unserer Stadt", freut sich Umweltstadträtin Ulli Sima. Gleich fünf neue "Wohnzimmer im Freien" bringen noch mehr Natur in die Millionenmetropole.

Lorettowiese in Floridsdorf

Die 29.500 m² große Parkanlage Lorettowiese in Floridsdorf (Überfuhrstraße/Lieneckgasse), legt einen Fokus auf Sport und Bewegung und bietet neben der weitläufigen Grünanlage mit Hundezone beispielsweise auch einen modernen, 1.000 m² großen Skaterpark sowie einen Beachvolleyball- und Streetballplatz. Der vorhandene Spielplatz wurde um einen Robinsonspielbereich und einen Kinderspielbereich erweitert. Die neuen Spielgeräte bieten Möglichkeiten zum Klettern, Balancieren, Liegen, Rutschen und Sandspielen.

Jugendspielplatz Leopoldau in Floridsdorf

In Wien-Floridsdorf gibt es ab sofort auch einen neuen, 3.300 m² großen Jugendspielplatz zum Skaten, Streetballspielen, Slacklinen und vielem mehr! Der auf dem ehemaligen Mistplatz der MA 48 in der Felmayergasse/Egon-Friedell-Gasse errichtete Jugendspielplatz Leopoldau richtet sich vor allem an Jugendliche und setzt ebenfalls einen Schwerpunkt auf sportliche Freizeitgestaltung mit einem weitläufigen Skatepark und Streetballplatz, zum Chillen nach dem Sport gibt es bequeme Hängematten.

Parkanlage Hallergasse in Simmering

Die Kids in Simmering freuen sich über die Eröffnung der neuen, 2.800 m² umfassenden Grünanlage in der Hallergasse - ein Gerätespielplatz der keine Wünsche offen lässt: so gibt es eine T-Slackline Balancier-Parcours, Kletterpark, diverse Klimmzugstangen, Barren- und Hangelstrecken, Gruppen-Vogelnest-Schaukel und ein Schwebebalken. Zwei Aufenthaltsbereiche mit Trinkbrunnen laden zum Ausruhen und Begegnen ein.

Helmut-Zilk-Park in Favoriten - der größte innerstädtische Park seit 40 Jahren!

In Favoriten wurde rechtzeitig zum 90. Geburtstag von Altbürgermeister Helmut Zilk der nach ihm benannte Park eröffnet. Mit Fertigstellung des zweiten und letzten Bauteiles ist Wiens größtes innerstädtisches Parkprojekt seit 40 Jahren, der Helmut-Zilk-Park, nun eröffnet. Ehrengast bei der Eröffnungsfeier war Zilk-Witwe Dagmar Koller. Die rund 70.000 m² große Parkanlage bringt viel Natur für Erholung und Freizeitvergnügen ins Sonnwendviertel in Favoriten. Der nun fertiggestellte zweite Parkteil umfasst mit 17.000 m² ca. ein Viertel der Gesamtfläche des Helmut-Zilk-Parks und beheimatet neben großzügiger Wiesenflächen auch eine 540 m2 große Hundezone und einen 870 m2 großen Nachbarschaftsgarten mit 70 Beeten.

Helene-Heppe-Park in Mariahilf

Der 500 m² große Helene-Heppe-Park in Mariahilf (Magdalenenstraße 31) erhielt ein "Makeover" und wurde in den Farben des Regenbogens neugestaltet. So wurde aus dem kleinen, grauen Beserlpark ein buntes, urbanes Open-Air-Kinderzimmer. Die vorhandenen Spielgeräte am Kinderspielplatz, wie die Elefantenrutsche, die kleine Nestschaukel, Federwippen oder das Spielschiff wurden im Zuge der Neugestaltung restauriert und wieder im Park integriert, ebenso wie der neue wolkenförmige Spielhügel mit einem Sandspielplatz. Neue, wellenförmige, farbige Bänke wurden errichtet und laden gemeinsam mit dem Trinkbrunnen zum Rasten und Picknicken ein. Die Grenze zum Nachbargrundstück markiert nun in Regenbogenfarben gestaltete Paneele. Die Begrünung der angrenzenden Feuermauer schafft einen fließenden Übergang von der Hausfassade zur Natur. Im Vorbereich zum Park wurden erhöhte Baumscheiben mit Stauden und Gräsern bepflanzt.