Fußgängerin bei Verkehrsunfall in Gänserndorf verletzt

07.03.2017

Eine 45-jährige Frau aus dem Bezirk Gänserndorf lenkte am 7. März 2017, gegen 11.00 Uhr, einen Pkw in Gänserndorf auf der Hauptstraße. Beim Abbiegen nach links in die Eichamtstraße kam es zum Zusammenstoß mit einer Fußgängerin und einem Rollstuhlfahrer. Die Pkw-Lenkerin dürfte die beiden Personen, die sich zu dem Zeitpunkt am Schutzweg befanden, übersehen haben.

Der Rollstuhlfahrer blieb unverletzt. Die 46-jährige Fußgängerin aus dem Bezirk Gänserndorf erlitt Verletzungen unbestimmten Grades. Sie wurde mit dem Rettungshubschrauber Christophorus 9 in das Landesklinikum Mistelbach geflogen.