Geheimtipp „Strombucht“: Natur- und Badeparadies an der Unteren Alten Donau zum Nulltarif

09.06.2017

© MA 45/WIENER WILDNIS

Liegewiese mit Wasserzugang am Dampfschiffhaufen bietet Erholung pur

© MA 45/WIENER WILDNIS
© MA 45/WIENER WILDNIS

6.000 m2 groß ist die Strombucht an der Alten Donau, die nun seit genau einem Jahr öffentlich und gratis benutzbar ist. Ausgestattet die das Naturparadies mit kleinem Kieselstrand, schattenspendenden Bäumen sowie Trinkbrunnen, WCs, einigen Tischen und Bänken. Sie liegt etwas versteckt am Dampfschiffhaufen und ist ein echter Geheimtipp. Naturfreunde und -freundinnen werden auf ihre Rechnung kommen: Standortgerechte Pappeln und Weiden wurden von der MA 45 erhalten und neue gepflanzt, der Schilfbestand als ökologisch wichtiger Lebensraum für Fische, Amphibien und andere Wassertiere wurde belassen. "Nach dem ArbeiterInnenstrand ist die Strombucht die zweite Fläche, die wir an der Alten Donau für die Wienerinnen und Wiener geöffnet und gratis zugängig gemacht haben. Während in anderen Bundesländern Wasserzugänge privatisiert werden, öffnen wir diese", so Umweltstadträtin Ulli Sima.

EU-Projekt LIFE+ Alte Donau

Die Übernahme und Gestaltung dieses Geländes ist auch eine von der EU geförderte Maßnahme im Rahmen des Projekts LIFE+ Alte Donau. In diesem Projekt, das die MA 45 - Wiener Gewässer seit Juli 2013 an der Alten Donau durchführt, ist auch die Erweiterung und Verbesserung von Zugangsmöglichkeiten zur Alten Donau für die Bevölkerung vorgesehen.

Informationen: www.life-altedonau.wien.at

Die Strombucht liegt am Dampfschiffhaufen Nr. 10 und ist mit der U2 (Station Donaustadtbrücke) sowie mit den Autobuslinien 92A bzw. 92B öffentlich erreichbar.