Grünraumkonferenz für Grünraumspange in Gerasdorf

05.07.2017

Gerasdorfer BürgerInnen waren Delegierte bei der Grünraumkonferenz; v.l.n.r. Günter Sekera, StR Jürgen Trimmel, Sänmez Ermis, Dr. Almut Bärtl, Dr. Gerald Tomsik, Mihaela Balc, Brigitte Lang, Bgm. Alexander Vojta, Johann Dungl, StR Robert Bachinger
Gerasdorfer BürgerInnen waren Delegierte bei der Grünraumkonferenz; v.l.n.r. Günter Sekera, StR Jürgen Trimmel, Sänmez Ermis, Dr. Almut Bärtl, Dr. Gerald Tomsik, Mihaela Balc, Brigitte Lang, Bgm. Alexander Vojta, Johann Dungl, StR Robert Bachinger

Gerasdorf war am 22. Juni mit Bürgermeister Alexander Vojta und den Stadträten Robert Bachinger und Jürgen Trimmel Gastgeber für 65 Teilnehmerinnen und Teilnehmer der Grünraumkonferenz zum Projekt Bisamberg - Gerasdorf - Norbert Scheed Wald. Als nächster Schritt folgt die Erstellung eines Grünraumplanes bis Ende 2017.

Bei der Konferenz, die im Gerasdorfer Stadtsaal stattfand, wurden einem fachkundigen Publikum und interessierten Vertretern der Gemeinde die fertigen Ergebnisse einer eigenen Ideenwerkstadt präsentiert. Diese hatte zwei Wochen davor mit sieben freiwilligen TeilnehmerInnen aus Gerasdorf, sieben freiwilligen TeilnehmerInnen aus Wien und geschulten Projektmitarbeitern viele Aspekte für dieses wichtige Grünraumprojekt diskutiert und gesammelt.

Die beiden Wiener Bezirke Floridsdorf und Donaustadt wollen gemeinsam mit Gerasdorf bei Wien Grünraum für die nächsten Generationen erhalten. Der nächste Schritt in dem Projekt, das von der EU mit 100.000,- EUR gefördert wird, ist die Erstellung eines Landschaftsplanes. Bgm. Vojta betont: "Ich bin begeistert von den vielen guten Ideen. Wichtig ist, dass die Umsetzung nicht gegen, sondern nur gemeinsam mit der Landwirtschaft und den Jagdgesellschaften erfolgen wird. Mensch und Tier haben beide in unserer wunderschönen Natur Platz. Besonders viel Zuspruch erreichte die Idee eines Geburtenwaldes und einer Filiale des Vereins Arche Noah in Gerasdorf. Alles in allem: Das Projekt läuft super!"