Hagelunwetter verursacht in der Steiermark schwere Schäden

07.07.2017

© ÖHV
© ÖHV

Am Nachmittag des 07 Juli 2017 verursachten Gewitter in der Steiermark schwere Schäden in der Landwirtschaft. Laut Österreichische Hagelversicherung beläuft sich der Schaden auf auf mehr 4 Millionen Euro. Vor allem betroffen war die Südoststeiermark, Weiz und Hartberg-Fürstenfeld hier wurden neben Ackerkulturen wurden vor allem Obstbau, Wein und Salat durch Hagel schwer beschädigt.

Bereits am 22. Juni und am 5. Juli wurde durch Hagel in der Steiermark ein Schaden von 3,4 Millionen Euro in der Landwirtschaft verursacht.