Im Gemeinschaftsgarten zusammen wachsen

09.10.2017

Seminar: "Die Gruppe im Gemeinschaftsgarten" am 24. & 25. November

In Gemeinschaftsgärten treffen Menschen unterschiedlichen Alters und Herkunft aufeinander und sind gemeinsam gärtnerisch aktiv. Obst, Gemüse und auch der gesellschaftliche Zusammenhalt wachsen und gedeihen hier. Die Stadt Wien fördert Gemeinschaftsgärten bereits seit einigen Jahren intensiv und das gemeinsame Garteln erfreut sich größter Beliebtheit bei den WienerInnen. Bester Beweis dafür sind die zahlreichen Projekte, die bereits in der ganzen Stadt umgesetzt wurden.

Weil das Miteinander und gemeinsame Tun auch Herausforderungen birgt und manchmal auch nicht ganz einfach ist, laden die städtische Service- und Informationsstelle Garteln in Wien und der Verein Gartenpolylog gemeinsam zum Seminar "Die Gruppe im Gemeinschaftsgarten". Das Seminar ist ideal für Menschen, die einen Gemeinschaftsgarten initiieren und begleiten wollen - und solche, die bereits Teil eines Gemeinschaftsgartens sind. Hier geht es nicht um Pflanzen & Beete, sondern um den sozialen Garten, kurz: das Miteinander. "Denn ein Garten ist ein Ort, wo auch eine Gruppe wächst und das braucht eben soviel Pflege wie ein Pflanzenbeet.", erklärt Ursula Taborsky vom Verein Gartenpolylog, "Im Seminar wollen wir Verständnis schaffen, welche Herausforderungen sich einer Gartengruppe stellen und vor allem welche Möglichkeiten es gibt, damit gut umzugehen."

Tipps & Infos am 24. & 25. November

Wenn Sie einen Gemeinschaftsgarten gründen (wollen) und nach Tipps für einen guten Start suchen oder die Motivation in Ihrer Gartengruppe dringend neuen Schwung benötigt, bietet das, von der Stadt Wien geförderte, Seminar "Die Gruppe im Gemeinschaftsgarten" am 24. und 25. November die Chance das Rüstzeug dafür zu bekommen. Erlebnisorientiert und praxisnah lernen die TeilnehmerInnen, die Gruppenprozesse eines Gartens zu verstehen, zu strukturieren und die Zusammenarbeit zu optimieren.

Durchgeführt wird die Veranstaltung von Gartenpolylog, dem gemeinnützigen Verein zur Förderung und Vernetzung von Gemeinschaftsgärten und Nora-Christina Musil.Die Organisation erfolgt in Zusammenarbeit mit "Garteln in Wien", der Service- und Informationsstelle für "Garteln und regionale Gemüseversorgung" der Stadt Wien, welche in der Bio Forschung Austria untergebracht ist.

***ACHTUNG - Anmeldeschluss ist der 20. Oktober***

Weitere Infos gibt es hier:

o Web: www.gartenpolylog.org
o Email: office@ gartenpolylog.org

o Web: www.garteln-in-wien.at
o Email: garteln-in-wien@bioforschung.at
o Hotline: 01/ 4000 - 49 160 (Di & Do 10 - 12 Uhr, Mi & Fr 13- 15 Uhr)