Jan Fabre | Leopold Museum

05.08.2017

AN FABRE. STIGMATA. Actions & Performances 1976-2016
07.07.-27.08.2017 im Leopold Museum
Jan Fabre. STIGMATA ist eine Reise in das Gedächtnis eines der gegenwärtig bedeutendsten Künstler anhand von Zeichnungen, Fotografien, Skulpturen, Kostümen, Zitaten, Archivdokumenten und Modellen - die Fabre als "Thinking Models" bezeichnet - sowie filmischen Dokumentationen seiner Performances und poetischen Aktionen, von der zweiten Hälfte der 1970er Jahre bis heute. Die ZuschauerInnen werden von einem Labyrinth aus Tischen begrüßt, das die Philosophien des Künstlers zum Ausdruck bringt. Dieses dient als Instrument um sich seiner Ideen, Erinnerungen und seiner Kunst anzunähern, die von den Traditionen Flämischer Malerei inspiriert ist und die den Fokus auf das Studium und den Gebrauch des Körpers legt.
Jan Fabre. STIGMATA is a voyage into the memory of one of the biggest contemporary artists through drawings, photographs, sculptures, costumes, texts quotes, archival documents and study models - which Fabre refers to as "Thinking Models" - and filmic documentations of his performance and poetic actions, from the second half of the 1970s to the present. Visitors are greeted by a labyrinth of tables introducing the artist's philosophies. This tool serves to understand his ideas, his memories, his art, profoundly inspired by the traditions of Flemish painting and focused on the study and use of the body.