Jugendorchester der Musikschule Wien

02.12.2016

© MA 13 / Martin Votava
© MA 13 / Martin Votava

Konzert im Odeon-Theater

Neues und Altbewährtes

Gleich zwei Uraufführungen werden beim Konzert präsentiert: Das Concerto für Tuba, das eine Auftragskomposition des Magistrats der Stadt Wien - MA 7 ist. Solist ist Rainer Huß, Tubist beim ORF-Radiosymphonieorchester (RSO). Die zweite Komposition betitelt sich BLACK ICE. Beide Werke stammen von Daniel Muck, der gleichermaßen als Komponist und Dirigent international sehr erfolgreich tätig ist. Außerdem stehen weltberühmte Werke von Edvard Grieg und Béla Bartók für Streichorchester sowie Stücke von James Barner und Carl Millöcker, gespielt vom Sinfonischen Jugendblasorchester Wien, auf dem Programm.

Gemeinsames Musizieren

Die Orchesterarbeit und das gemeinsame Musizieren in unterschiedlichen Formationen und Stilrichtungen sind in der Musikschule Wien ein zentrales Thema. Mittlerweile gibt es eine stattliche Anzahl von Ensembles, Chören, Bands und Sinfonieorchestern in allen Alters- und Leistungsstufen, in denen das im Unterricht Gelernte erprobt und umgesetzt wird. Das Miteinander-Musizieren stärkt die Fähigkeiten, das Selbstbewusstsein und die sozialen Kompetenzen. Und es macht einfach Spaß!

Konzerttermin:

  • Samstag, 3. Dezember 2016, 19.30 Uhr
  • Odeon-Theater, Taborstraße 10, 1020 Wien
  • Karten: 13,-- Euro (Kinder, Studenten 6,-- Euro)
  • www.odeon-theater.at, Tel. 01/216 51 27