Kein Horrorfilm – Arzt fand Kakerlake im Kopf einer Frau (mit Video)

09.02.2017

Es hört sich wie eine der viele Fake News auf Youtube an, aber es ist weit davon entfernt. Die indische Tageszeitung New Indian Express berichtete darüber, dass eine Kakerlake ist im Schlaf in die Nase einer Frau kroch und sich tief eingegraben hat. Beim Aufwachen verspürte die ahnungslose Frau einen fürchterlichen Juckreiz hinter dem Auge. Sie beschrieb es als stechenden Schmerz zwischen den Augen, ein prickelndes, kriechendes Gefühl. Bei jeder Bewegung des ungewollten Bewohners verspürte sie ein brennendes Gefühl in den Augen. Zwei Mediziner schickten sie weg und erklärten sie können ihr nicht helfen. Erste der Hals-Nasen-Ohren-Spezialist M.N. Shankar im "Government Stanley Medical College Hospital" in Chennai an der Ostküste Indiens kam dem frechen Tier mittels Endoskop auf die Spur.

Der Arzt staunte nicht schlecht als er plötzlich auf das Hinterteil einer Kakerlake blickte, in den 30 Jahren als Arzt war ihn noch nie so etwas untergekommen. Mit einer Sonde wurden der "blinde Passagier" aus der Frau geholt.

Pikantes Detail, der Frau war der Umstand das sie eine Küchenschabe in der Nase hatte "peinlich". Harmlos war die ganze Sache bei weitem nicht, wäre die Kakerlake nicht entfernt worden hätte eine Infektion den sicheren Tod der Frau bedeutet.