Kunst Haus Wien: Pilotprojekt "KinderKunstKenner" erfolgreich gestartet

15.03.2017

w© www.tm-photography.at - THOMAS MEYER
w© www.tm-photography.at - THOMAS MEYER

Das Kunst Haus Wien, ein Museum der Wien Holding, hat das Projekt "KinderKunstKenner" ins Leben gerufen, das Kinder in Workshops zu Kunstexperten ausbildet. Die jungen "Kunstkenner" können so ihr Wissen an ihre Familien und Freunde weitergeben und einzigartige Momente schaffen, in denen sie glänzen. Finanziert wurde das Projekt durch Crowdfunding. Anfang dieser Woche fanden die ersten beiden Abschlussveranstaltungen des Projekts statt, bei der die neu ausgebildeten "Kunstkenner" ihr Wissen an ihre Familien und UnterstützerInnen weitervermitteln konnten.

Über das Projekt "KinderKunstKenner"

Das Projekt "KinderKunstKenner" richtet sich an Kinder und ihre Familien, die aus anderen Kulturen und/ oder für die ein Museumsbesuch nicht selbstverständlich ist. Die Kinder lernen das Kunst Haus Wien als Ort der Kunst und Kreativität kennen. Im Workshop erarbeiten sich die Kinder und Jugendlichen Wissen und erfahren Begeisterung für Kunst, die sie als "Kunstkenner" weitergeben können. Jedes Kind findet sein Lieblingswerk von Hundertwasser und erfährt alles darüber was es wissen will. Im zweiten Schritt laden sie ihre Familien ins Kunst Haus Wien ein. Beim Besuch geben die Kinder ihre Expertise als "Kunstexperten" weiter - entweder als Familienführung im Klassenverband oder auch ganz individuell nur mit der eigenen Familie.

"Kinder mit Schulproblemen haben bei 'KinderKunstKenner' die Chance zu glänzen und ihr Selbstbewusstsein zu stärken: Sie erklären Kunst auf ihre Weise, aus ihrem Blickwinkel, mit ihren Worten, und womöglich so, wie es sonst keiner kann", so Bettina Leidl, Direktorin des Kunst Haus Wien.

Die erste Klasse, die den Workshop des Projekts "KinderKunstKenner" erfolgreich absolviert hat, ist eine 4. Klasse der Volksschule Schönngasse im 2. Wiener Gemeindebezirk. Viele der SchülerInnen haben Migrationshintergrund, daher fördert die Volksschule Schönngasse Integrationsprojekte wie "KinderKunstKenner" des Kunst Haus Wien.

Barrieren abbauen und Selbstbewusstsein aufbauen

Für viele Menschen aus anderen Kulturen stellt ein Museumsbesuch aufgrund fehlender Sprachkenntnisse oder mangelndem Bildungszugang eine Hemmschwelle dar. Im Workshop überwinden Kinder diese Barrieren und helfen wiederrum ihren Freunden und Familien zu einem einfachen Zugang zu Kunst und Kultur. Sie schaffen sich ein Tor zu einer Welt, die ihnen womöglich verschlossen bliebe, erleben Kunst als greifbar nahe, für alle verfügbar, und etwas, das Spaß macht.

Das Projekt dient dazu, die unterschiedlichen Potenziale und Ressourcen von Kindern zu fördern und sichtbar zu machen. Abbau von Hemmungen und Barrieren stehen dabei ebenso im Fokus wie die Steigerung des Selbstbewusstseins der jungen Menschen. Die Kinder erleben das Museum als kreativen Lernort, an dem sie ihre Ausdrucksfähigkeit trainieren können und sinnliches Erleben ohne Leistungsdruck gefördert wird. Vor allem aber finden Kinder über das Projekt einen Weg, ihre Stellung im Freundeskreis und in der Familie zu verbessern. Sie punkten mit ihrer Expertise und ihrem Können, auf einem Gebiet, das so manchem Erwachsenen fremd ist.

Mit Crowdfunding zum Erfolg

Das Projekt "KinderKunstKenner" wurde im Vorjahr durch Crowdfunding finanziert, wodurch der Materialaufwand und die personellen Ressourcen für den Workshop und die drauffolgenden Familienführungen abgedeckt werden konnten. Auf der Crowdfunding Plattform "ES GEHT!", initiiert von der BAWAG P.S.K., konnten SpenderInnen das Projekt aktiv unterstützen und den Spendenfortschritt online verfolgen. Doch auch für zukünftige "KinderKunstKenner"-Workshops ist die entsprechende Finanzierung notwendig. Ob kleinere Spenden um die 15 Euro oder große Spenden um die 600 Euro, jeder Euro zählt!

Auch für den nächsten "KinderKunstKenner"-Workshop kann wieder gespendet werden. UnterstützerInnen können unter dem Kennwort "KinderKunstKenner" einen beliebigen Betrag für das Projekt zur Verfügung stellen. Kontonummer bzw. mehr Infos unter info@kunsthauswien.com.

Die Workshops werden natürlich auch auf der Website und den Social Media Kanälen des Kunst Haus Wien mit Fotos und Filmen dokumentiert, sodass UnterstützerInnen das Projekt mitverfolgen können. Informationen über den Fortschritt finden Sie auf der Facebookseite des Kunst Haus Wien www.facebook.com/kunsthauswien unter dem Hashtag: #kinderkunstkenner.

Umgesetzt wurde das Projekt "KinderKunstKenner" von Stefanie Fröhlich, der Leiterin der Kunstvermittlung des Kunst Haus Wien und dem Team an KunstvermittlerInnen des Museums.

Über das Kunst Haus Wien. Museum Hundertwasser

Der österreichische Künstler Friedensreich Hundertwasser spricht mit seiner Kunst und seinen visionären Ideen zu den Themen Ökologie und Architektur viele Menschen aller Altersgruppen und sozialer Hintergründe an. Das Kunst Haus Wien bietet sowohl durch das facettenreiche Werk Hundertwasser als auch durch die spannende Architektur des Hauses selbst den perfekten Rahmen für einen außergewöhnlichen Bildungs-, Lern- und Erlebnisort für Kinder und Jugendliche.