LANGENZERSDORF MUSEUM: ORF-Lange Nacht der Museen am 07.10.2017, 18:00 bis 01:00 Uhr

29.09.2017

Das LANGENZERSDORF MUSEUM bietet anhand der Werke von Anton Hanak (1875-1934), Siegfried Charoux (1896-1967), Alois Heidel (1915-1990) und Alfred Czerny (1934-2013) einen Überblick über die österreichische Bildhauerei der klassischen Moderne. Anlässlich seines 50. Todestages wird die Sonderausstellung "Siegfried Charoux - Der Bildhauer als Maler" gezeigt. Im Rahmen der Ausstellung liest der Schauspieler Gerhard Karzel, begleitet von Angela Kail auf dem Violoncello, aus Charoux' autobiographischen Schriften. Darüber hinaus beherbergt das Museum eine umfangreiche urgeschichtliche und ortskundliche Sammlung sowie Keramiken von Eduard Klablena (1881-1933), einem Vertreter der Wiener Werkstätte, wie auch das originale Tonstudio des Komponisten und Pioniers der elektronischen Musik Max Brand (1896-1980). An diesem Abend wird auch die Ausstellung "Langenzersdorf und der Bisamberg in Fotografien von Andreas Zwenig" eröffnet.

Programm: 1

8:00 Uhr Ausstellungseröffnung "Langenzersdorf und der Bisamberg in Fotografien von Andreas Zwenig"

18:30 Uhr Führung durch das Museum 20:00 Uhr Gerhard Karzel liest aus den autobiographischen Schriften von Siegfried Charoux Musikalische Umrahmung: Angela Kail (Violoncello)

22:00 Uhr Führung durch das Museum

Abendkassa: Regionalticket € 6,- oder gültiges Ticket ORF-Lange Nacht der Museen, Kinder bis 12 Jahre frei Vorverkauf: Tickets für die ORF-Lange Nacht der Museen 2017 (auch für Wien) sind ab sofort zu den Museumsöffnungszeiten (Samstag, Sonntag jeweils 14:00 bis Kassaschluss 17:30 Uhr) erhältlich!