Leobendorf (Bezirk Korneuburg) Güterzug schleift LKW 150 Meter weit mit

24.04.2017

© Feuerwehr
© Feuerwehr

Zum Glück, fordert die Kollision auf einem Bahnübergang in Leobendorf zwischen einem Lkw und einem Güterzug keine Verletzten. Allerdings musste ein Teil der Bahnstrecke gesperrt werden es wurde ein Schienenersatzverkehr ingerichtet.

Trotz eines dort bestehenden Lkw-Fahrverbotes wollte der LKW die Vollschrankenanlage überqueren . Der Lastwagen war nach ersten Angaben zwischen den Schranken eingesperrt. Es kam zum Zusammenstoß mit einem leeren Güterzug, der Richtung Norden unterwegs war.

Bei der Kollision entstand erheblicher Sachschaden an der Bahnanlage und der Lok, welche den LKW 150 Meter weit in den Bahnhof schob. Die Sperre der Bahnstrecke zwischen Stockerau und Korneuburg sollte mindestens bis 20.00 Uhr dauern.