Leopoldstadt: Faschingsumzug 2017 am 25.2. im Prater

20.02.2017

Ab 14.00 Uhr: Rund 400 Narren, 15 Fahrzeuge, Musikanten, "Elfen und Feen", "Eferdinger Gaukler" (Zuschauen kostenlos)

Wie 2016 veranstaltet die Gilde "Fasching Aktiv" in Zusammenarbeit mit dem Verein "Prater Aktiv" heuer wieder einen "Großen Wiener Faschingsumzug" im Prater. Der kunterbunte Umzug findet am Samstag, 25. Februar, statt. Um 14.00 Uhr beginnt die Tour in der Zufahrtsstraße und führt über die Straße des 1. Mai bis zum Riesenradplatz, wo der närrische Aufmarsch gegen 16.30 Uhr zu Ende geht. Laut "Fasching Aktiv"-Präsident Alexius Vogel nehmen zirka 20 Gruppen mit rund 400 Akteuren an der Festivität teil. 15 dekorierte Festfahrzeuge, Blasmusikanten, die Trommel-Formation "Batala Austria" und andere Ensembles verbreiten gute Laune. Das Zusehen ist gratis. Die Veranstaltung hat das Motto "120 Jahre Riesenrad" und der Faschingsgruß ist "FA FA HA HA". E-Mails an Alexius Vogel: praesident@fasching-aktiv.at.

Witzig: "Lucky Luke & Daisy Town" und "Himmel und Hölle"

Zu den Mitwirkenden gehören Prinzengarden, Jugendgruppen, die "Rockin' Bulls", die "Venezianer" aus Wien, die "Simmeringer Gärtner", die "Eferdinger Gaukler", "Lucky Luke & Daisy Town" aus Bad Vöslau, "Himmel und Hölle" aus Wien, "Elfen und Feen" aus Ober St. Veit und viele weitere Faschingsnarren. Etliche Honoratioren von österreichischen Faschingsvereinigungen sind ebenfalls mit dabei. Auf dem Riesenradplatz steht eine Tribüne. Ein Conférencier stellt dem Publikum die vorbeiziehenden Narren vor. Eine Jury mit Zauberkünstler Tony Rei, Sängerin Niddl und sonstigen Prominenten bewertet die einzelnen Kostümierungen und Dekorationen. Gegen 18.00 Uhr wird ein effektvolles "Abschluss-Feuerwerk" gezündet. Fragen zum närrischen Treiben beantwortet Barbara Jandl von "Prater Aktiv" unter der Telefonnummer 47 96 366/25 bzw. Per E-Mail barbara.jandl@cip.at