Letzte Woche: Robert Haas. Der Blick auf zwei Welten

20.02.2017

Noch bis Sonntag, 26. Februar ist die Ausstellung "Robert Haas. Der Blick auf zwei Welten" zu sehen. Das Wien Museum widmet dem Fotokünstler Robert Haas (Wien 1898 - New York 1997) erstmals eine umfassende Personale. Haas, der als Grafiker, Druckkünstler und Fotojournalist in Wien arbeitete, flüchtete 1938 vor den Nationalsozialisten in die USA, wo er seine Karriere fortsetzte. Zu sehen sind berührende Alltags- und Sozialreportagen, Porträts und Objektstudien, eindrucksvolle Großstadtfotografien und Porträts von prominenten Persönlichkeiten. Rund 250 Fotografien, darunter noch nie veröffentlichtes Bildmaterial, geben einen Überblick über das herausragende Werk von Robert Haas.

Robert Haas
Der Blick auf zwei Welten
Bis 26. Februar 2017
Wien Museum Karlsplatz