Literatur & NATUR – Lesung im nationalparkhaus wien lobAU

25.08.2017

© MA 49

Ohne NATUR kann LITERATUR gar nicht sein, sie stellt den Großteil der Inhalte - vom Hagelkorn bis zum Vulkanausbruch, von der Kaulquappe bis zum Menschen.

Mitten in der Natur - im Nationalparkhaus - stellen renommierte Schriftsteller passenderweise Beispiele davon vor: HERBERT PAULI streift mit uns durchs Land. REINHARD WEGERTH widmet sich dem Wasser in Flüssen, und bei CHRISTL GRELLER flammt das genaue Gegenteil auf. Wem Natur etwas bedeutet, der wird interessant finden, sie einmal durch die Brille von Schriftstellern zu betrachten. Wem Literatur am Herzen liegt, der wird sich freuen, sie mitten in der Natur zu genießen.

o L E S U N G Literatur & NATUR
o am Dienstag, 29. August 2017, 19 Uhr
o CHRISTL GRELLER, HERBERT PAULI und REINHARD WEGERTH
o vom Literaturkreis PODIUM lesen Texte von, zu, über Natur.

o Programm:
o Begrüßung:
o Ernst NEVRIVY (Bezirksvorsteher Donaustadt)
o Dipl.-Ing. Herbert WEIDINGER (Abteilungsleiter-Stellvertreter der MA 49 Forst- und Landwirtschaftsbetrieb der Stadt Wien)
o Vorstellung der Künstler: LA GR Luise DÄGER-GREGORI, MSc
o Vorstellung Literaturkreis: Christl GRELLER
o Lesung
o Büchertisch
o Kleines Bio-Buffet

Eintritt frei, um Anmeldung wird gebeten!

o nationalparkhaus wien-lobAU
o 1220 Wien, Dechantweg 8
o Tel.: 01/4000-49495 (Mi-So: 10-18 Uhr)
o Email: nh@ma49.wien.gv.at

o Anreise mit öffentlichen Verkehrsmitteln:
o Autobuslinie 92 B ab U2/Donaustadtbrücke oder Autobuslinie 93A ab U1/Kagran