Morgen startet der finale Umbau - Der Wiener Eistraum wächst auf die neue Größe von 8.500 m²

18.01.2017

Ab 24. Jänner kann man wieder große Sprünge machen

In nur 5 Tagen gilt es, eine beachtliche technische Herausforderung zu bewältigen - der bestehende Eislaufplatz wird mit großer Präzision um die beiden Hauptflächen vergrößert. Und auch logistisch wird noch eine bedeutende Aufgabe gemeistert - Kassenbereich, Schlittschuhverleih, Informationsstand, Schließfächer und Sanitätsstation werden aufwändig umgesiedelt. So werden nun die letzten wichtigen Arbeiten erledigt, um schließlich ab 24. Jänner den BesucherInnen mit ausgedehnten 8.500 m² eine prachtvolle Eislandschaft bis 12. März zu bieten.

Und noch ein Stück mehr Eislaufglück

Dem zauberhaft-romantischen Eislauf-Areal im Park, das bereits seit dem Weihnachtstraum den BesucherInnen zur Verfügung stand, werden nun die beiden großen Hauptflächen vor dem Rathaus und dem Ring hinzugefügt und damit auch gleichzeitig 500 m² mehr Eis als im Vorjahr geboten. Mit großem Aufwand entstehen die insgesamt rund 4.000 m² großen, zusätzlichen Eisflächen, welche jetzt schließlich passgenau mit dem bestehenden Areal verbunden werden.

Der gesamte 23-tägige Aufbau des Wiener Eistraums ist damit nach dieser weiteren Ausbaustufe abgeschlossen und machte eine große Menge an Materialien, wie auch einen sehr hohen technischen und personellen Einsatz erforderlich:

  • rund 60 Firmen
  • circa 350 Mitarbeiter
  • m³ Holz
  • Tonnen Edelsplitt
  • ca. 6.000 m² Holzpodest
  • rund 2 km Banden
  • 3,5 km Stromverkabelung
  • Container

Wie im vergangen Jahr erfolgt auch 2017 die gesamte Beleuchtung des Wiener Eistraums mit LEDs und lässt damit auch abends die Eislandschaft traumhaft funkeln und erstrahlen.

  • Der Wiener Eistraum am Wiener Rathausplatz
    24.1.2017 von 17 - 22 Uhr (Gratis Eislaufmöglichkeit)
    25.1. - 12.3.2017 von 9 - 22 Uhr
    Achtung!! - Die Anfänger- und Übungsfläche steht erst ab dem 25.1.2017 zur Verfügung!!
    www.wienereistraum.com / www.wien-event.at