mumok Eröffnungsreigen: "Bruno Gironcoli. In der Arbeit schüchtern bleiben" und "Optik Schröder II. Werke aus der Sammlung Schröder"

02.02.2018

Der österreichische Künstler Bruno Gironcoli ist als Bildhauer bekannt für seine Monumentalskulpturen. In der groß angelegten Retrospektive im mumok erfährt er eine Neuentdeckung als Maler und Zeichner. Die Papierarbeiten entstanden zwischen den 1960er- und den 1990er-Jahren. Im Dialog mit herausragenden skulpturalen Arbeiten ermöglichen sie neue Perspektiven auf den Künstler und sein Werk.