Neuer Markenauftritt, mehr Genussmomente

01.03.2017

Die Raxalpen Touristik hat einen neuen Markenauftritt umgesetzt: Unter der Dachmarke "Scharfegger's Raxalpen Resort" werden die Betriebe der Familie Scharfegger vereint, die seit über 40 Jahren für wertvolle touristische Akzente in der Gemeinde Reichenau an der Rax sorgt. Im Zentrum der Neupositionierung stehen die Gäste und ihre persönlichen Genussmomente am Berg. Von der Rax-Seilbahn bis hin zum Wellness-Ferien-Hotel Raxalpenhof, Logo und Design spiegeln den hohen Anspruch der Familie Scharfegger als Wander- und Genusstreffpunkt wider.

Mehr Informationen zu Scharfegger's Raxalpen Resort finden Sie unter: www.raxalpe.com

"Alles andere ist Alltag", so lautet der neue Claim von Scharfegger's Raxalpen Resort. Dieser zieht sich, genauso wie die neu konzipierte Dachmarke, wie ein roter Faden durch die Hotel- und Gastronomiebetriebe der Familie Scharfegger. Klar, modern und mit großem Wiedererkennungswert, die neue Corporate Identity ist für Bernd Scharfegger, Geschäftsführer von Scharfegger's Raxalpen Resort, "eine logische Weiterentwicklung der bereits stark in den Köpfen verankerten Tourismusmarke."

Seit mehr als 40 Jahren ist die Familie in der Region Reichenau an der Rax in den Wiener Alpen in Niederösterreich touristisch tätig. Begonnen hat alles im Jahr 1970 mit dem Erwerb des Kaiserhofs in Prein an der Rax durch KommR Fritz Scharfegger und seiner Gattin Grete. Zeitgleich wurde das Tanzlokal "Preiner Stadl" errichtet. Im Laufe der Zeit gesellten sich das Wellness-Ferien-Hotel Raxalpenhof, die Rax-Seilbahn inklusive Talstation Buffet, der Raxalm Berggasthof, das Ottohaus, das Café-Restaurant Reichenau sowie das Raxalpen Tourismus-Incomingbüro hinzu. Mittlerweile wird die Familie liebevoll als die "Tourismusmacher" der Region bezeichnet.

Nächste Generation am Ruder. Möglich war diese positive Entwicklung, "nur mit einem gesunden Wachstum und mit Rücksicht auf die natürlichen Ressourcen", weiß Bernd Scharfegger, der seit den Modernisierungsarbeiten der Rax-Seilbahn im letzten Jahr - ein Projekt mit einem Investitionsvolumen von 3,2 Millionen Euro - die Geschicke des Unternehmens leitet. In weniger als acht Minuten erreicht die erste Seilschwebebahn Österreichs das Rax-Plateau, ein allseits beliebter Ausgangspunkt für Wander- und Naturfreunde. Hier rechnet man seitens Betreiber mit rund 165.000 Fahrten im Jahr. Neben der Rax-Seilbahn rückt das Vier-Sterne-Hotel Raxalpenhof zukünftig verstärkt in den Vordergrund der Kommunikationsaktivitäten. Ein charmantes Hotel im Landhausstil mit Whirlpool, Saunalandschaft, Badepavillon mit Wassermassagen und beheiztem Außenpool. "Zu Beginn des Designprozesses stand die strategische Weiterentwicklung der Marke samt Neudefinition relevanter Zielgruppen. Die Gemeinsamkeit und Vielzahl der Betriebe sichtbar zu machen war eines unserer Kernthemen", ergänzt Scharfegger.

Kundenkomfort wird weiter erhöht. Mit der Vorlage des Raxalpenhof Gästepasses kommen die Besucherinnen und Besucher in den Genuss einer Vielzahl an zusätzlichen Resort-Leistungen, wie einer kostenlosen Benützung der Rax-Seilbahn, reduzierte Ticketpreise oder Rabatt auf diverse Konsumationen. Besonders komfortabel: Das neue Portal-Gutscheinsystem ermöglicht bargeldloses Zahlen innerhalb der Hotel- und Gastronomiebetriebe. Die Wertgutscheine sind in allen Betrieben einlösbar und eignen sich bestens als Geschenksidee für unterschiedlichste Anlässe. Noch mehr Wanderkomfort verspricht die Natur- und Erlebnispfad App von Locandy, mit der sich Technik und Natur spielend leicht miteinander verbinden lässt. So viel ist klar: Mit dem neuen Markenauftritt und den getätigten Investitionen stellt die Familie Scharfegger wieder eindrucksvoll ihren hohen Anspruch als beliebter Wander- und Genusstreffpunkt in Niederösterreich unter Beweis.

Mehr Informationen zu Scharfegger's Raxalpen Resort finden Sie unter: www.raxalpe.com