NÖ Zukunftspreis 2016: Hohe Auszeichnung für den Gerasdorfer Eulenklub

18.11.2016

Bildtext: v.l.n.r. Geschäftsführer der NÖ Landesakademie Christian Milota, Othmar Scheider, Inge Kostopoulos, Kristina Mandl, Landeshauptmann-Stellvertreterin Johanna Mikl-Leitner, Generaldirektor der NÖ Versicherung Hubert Schultes

Copyright: NÖLAK


Im Rahmen einer hochkarätigen Veranstaltung im Casino Baden wurde dem ehrenamtlichen Gerasdorfer Lernpaten-Projekt Eulenklub Ende Oktober der NÖ Zukunftspreis 2016 verliehen.

Ausgezeichnet wurden Projekte in drei verschiedenen Kategorien, wobei unter den mehr als 122 Einreichungen in der Kategorie "Integration-Freiwillige Tätigkeiten" der Eulenklub in Gerasdorf den dritten Platz erreichen konnte.

Im Eulenklub Gerasdorf absolvierten seit Beginn im März 2016 Gerasdorfer Kinder mit sechs verschiedenen Muttersprachen mehr als 700 kostenlose Lernstunden.

Derzeit werden die Kinder von der ersten Volksschulklasse bis zur ersten Unterstufenklasse von elf Lernpaten und Lernpatinen begleitet, die mit großer Freude an diesem Projekt arbeiten. Weitere LernpatInnen sind stets willkommen.

Der Eulenklub Gerasdorf ist sehr stolz auf die Ehrung und betrachtet diese als Ansporn, die Eulenklubkinder auf ihrem Weg in die Zukunft weiterhin mit großer Begeisterung zu unterstützen und zu begleiten.

Bürgermeister Alexander Vojta sagt: "Ich gratuliere dem Eulenklub und dem gesamten Team unter der Leitung von Inge Kostopoulos persönlich und im Namen der Stadtgemeinde Gerasdorf ganz herzlich. Die Lernhilfe ist für unsere Schülerinnen und Schüler besonders wertvoll. Es ist nicht selbstverständlich, dass es Menschen gibt, die freiwillig, ehrenamtlich und unbezahlt eine Lernhilfe anbieten. Ich sage: Bitte vor den Vorhang!"

Vizebürgermeister Abg. Lukas Mandl betont: "Bei einem Hausbesuch durfte ich die neu nach Gerasdorf zugezogene Inge Kostopoulos und ihren Mann kennenlernen. Das ist erst zwei Jahre her. Damals war sie voller Energie und Tatendrang. Es ist atemberaubend, in wie kurzer Zeit sie mit Unterstützung durch Othmar Scheider und anderen helfenden Händen den Eulenklub hochgezogen hat. Es nötigt mir Respekt ab. Ich gratuliere. Gerasdorf kann sich glücklich schätzen, ein solches Projekt in unserer Stadt zu haben, das auch landesweit Anerkennung findet und ausgezeichnet wird. Danke!"

Weitere Informationen: www.eulenklub.at