Oskar Kainz: Der Heinz Conrads aus Floridsdorf

25.12.2017


Er bringt die Leute zum Lachen, zum Weinen und wieder zum Lachen, pflegt die Tradition des Wienerliedes, kann wie Hans Moser reden, lachen und husten und ist noch kaum einem Promi nicht auf die Nerven gegangen: Oskar Kainz - ein bescheidener Floridsdorfer macht Musik.
Er bekam das "goldene Wienerherz", der Bürgermeister von Wien hat ihm das silberne Verdienstzeichen des Landes verliehen, er besitzt Plattenauszeichnungen und er steht im Guinessbuch der Rekorde, weil er 5000 gemeinsame Fotos mit Stars gesammelt hat. Dennoch ging sein größter Traum nicht in Erfüllung: eine eigene Hörfunk- oder TV-Sendung im Stil von Heinz Conrads.