Popstar der Physik fordert SeniorInnen beim Quiz heraus

12.05.2017

eniorInnen-Teams treten an vier Terminen bei Moderator Werner Gruber gegeneinander an

Am 16. Mai ist die ältere Generation wieder gefragt, ihr Wissen beim SeniorInnen-Quiz der Wiener Volkshochschulen unter Beweis zu stellen. Starphysiker Werner Gruber entlockt den TeilnehmerInnen als Moderator nicht nur Fachkenntnisse und Teamgeist, sondern bringt auch jede Menge Spaß in die Austragungsorte.

Knifflige Fragen, motivierte Rateteams und ein prominenter Moderator sind die Zutaten, die das VHS SeniorInnenquiz seit über 30 Jahren zu einem beliebten Event für die Generation 50plus machen. An insgesamt vier Terminen kann an unterschiedlichen Orten gerätselt werden. Die besten Teams werden zum Finale am 14. November 2017 in den Dachsaal der VHS Urania eingeladen, wo es darum geht das schlaueste SeniorInnen-Team Wiens zu küren.

Mit Teamgeist zum Quizsieg: Sozialer Aspekt im Mittelpunkt

Statt alleine um den Sieg zu raten, treten die SeniorInnen bei jedem Quiz-Termin zu viert an und kämpfen im Team um den Sieg. Damit steht auch der soziale Aspekt im Mittelpunkt, denn die TeilnehmerInnen haben bei den Quizterminen die Chance zusammen mit anderen für ein gemeinsames Ziel zu kämpfen. "Mit dem Quiz bieten wir den Wiener SeniorInnen nicht nur wunderbare Anreize für die geistige Fitness, sondern schaffen auch Gelegenheiten, um interessante Kontakte für ein aktives Sozialleben im Alter zu knüpfen", sagt Herbert Schweiger, Geschäftsführer der Wiener Volkshochschulen.

Wer nicht selbst als KandidatIn antreten, aber trotzdem dabei sein möchte, hat bei jedem der Quiztermine die Möglichkeit im Publikum Platz zu nehmen und bei speziellen Fragen an die Publikumsrunde mitzuraten.

Zugelassen sind bis zu sechs Teams, die sich 15 kniffligen Fragen aus unterschiedlichen Themenbereichen stellen müssen. Die Antworten darauf können zusammen in der Gruppe diskutiert und entschieden werden. Für die zwei Teams mit den meisten richtigen Antworten gibt es tolle Preise zu gewinnen. Beide Siegerteams steigen dann ins große Finale am 14. November 2017 auf, bei dem das schlaueste SeniorInnenteam Wiens ermittelt wird.

Publikumsliebling Werner Gruber moderiert

Moderiert wird das VHS SeniorInnenquiz von Publikumsliebling Werner Gruber, dem Direktor der astronomischen Einrichtungen der Wiener Volkshochschulen. Als wandelndes Lexikon begeistert der Physiker und Autor regelmäßig tausende Menschen mit einer spannenden und gut verständlichen Aufbereitung der Alltagsphysik in Volkshochschulkursen, Kolumnen und bei Fernsehauftritten.

Als Jurymitglieder konnten Susanne Herbek, SeniorInnenbeauftragte der Stadt Wien, Michaela Pedarnig, Marketing-Managerin der VHS, und Reinhardt Badegruber, Leiter der Öffentlichkeitsarbeit und der Abteilung Sonderprojekte beim ORF Wien gewonnen werden.

Anmeldung

Wer mitmachen möchte, kann sich via Post oder in einem VHS Standort mittels Anmeldekarte, via Mail an seniorenquiz@vhs.at, telefonisch unter Tel.: 01/891 74 - 100 310 oder online auf www.vhs.at/seniorenquiz anmelden.

Termine Wann: Dienstag, 16. Mai 2017, 16-18 Uhr Wo: Schlosspark Fortuna, 12., Khleslplatz 6 Wann: Montag, 19. Juni 2017, 16-18 Uhr Wo: Pensionisten-Wohnhaus Jedlersdorf, 21., Jedlersdorfer Straße 98 Wann: Dienstag, 10. Oktober 2017, 16-18 Uhr Wo: Pensionisten-Wohnhaus Prater, 2., Engerthstraße 255 Wann: Dienstag, 14. November 2017, 16-18 Uhr Wo: VHS Wiener Urania, 1., Uraniastraße 1, Dachsaal

Mehr Information unter www.vhs.at/seniorenquiz