Positive Bilanz beim „Bezirksmuseen-Tag 2018“

12.03.2018

Gestern, Sonntag, 11. März, besuchten rund 5.000 Personen die Wiener Bezirksmuseen. Am "Tag der Wiener Bezirksmuseen 2018" waren die 23 Museen von 10.00 bis 16.00 Uhr offen. In den meisten Museen gab es große und kleine Ausstellungen zum heurigen Motto "Sakrale Bauten in Wien" zu sehen. Gut angekommen sind auch die Rahmenprogramme, von Vorträgen bis zu Konzerten. Der stärkste Gästezustrom wurde in folgenden Bezirken verzeichnet: Hietzing (250 Personen), Meidling (230 Personen) und Josefstadt (200 Personen). Mehr Informationen: Telefon 817 65 98.

Die Besucherinnen- und Besucherfrequenz 2018 war gleich hoch wie in den Vorjahren. Ergänzt wurde der "Museumstag" durch einen Bildband mit dem Titel "Sakrale Bauten in Wien", den der ehrenamtlich aktive Bezirkshistoriker und Volksbildner Hans W. Bousska zusammengestellt hat. In diesem empfehlenswerten Buch aus dem Verlag "Sutton" findet die Leserschaft rund 140 neuzeitliche und historische Fotoaufnahmen von Gotteshäusern und sonstigen Andachtsstätten in Wien. Die Publikation kostet 19,99 Euro (ISBN-13: 978-3-95400-896-4). Fragen zu dem Druckwerk beantwortet der Gestalter, Hans W. Bousska, per E-Mail: bm1120@bezirksmuseum.at.

Allgemeine Informationen:
ARGE Wiener Bezirksmuseen und Sondermuseen  www.bezirksmuseum.at
Buch "Sakrale Bauten in Wien" (Verlag "Sutton"): https://verlagshaus24.de/sutton