Radroute „Südliches Waldviertel“ eröffnet

19.09.2017

© Gemeinde Ispertal
© Gemeinde Ispertal

57 Kilometer lang, vorbei an zahlreichen Naturattraktionen, Ausflugszielen und Einkehrmöglichkeiten, führt die neue Radroute "Südliches Waldviertel" ausgehend von Isperdorf direkt durch die Landesausstellungsregion 2017. Diese attraktive Begleitroute des Donauradwegs bietet den Radfahrern somit die Möglichkeit, das Südliche Waldviertel auf dem Sattel zu erkunden. Feierlich eröffnet wurde die neue Radroute in Pöggstall am Samstag, den 16. September gemeinsam mit rund 300 Gästen. Im Zuge einer Radsternfahrt konnten sich Radbegeisterte bereits erste Eindrücke von der Strecke verschaffen.

Auf die Pedale, fertig, los: Die neu eröffnete Radroute "Südliches Waldviertel" ist ein weiteres Indiz dafür, dass die Landesausstellungsregion einen touristischen Aufschwung erfährt. Startpunkt ist Isperdorf, fünf Kilometer westlich von Ybbs/Donau. Weitgehend am Ufer der Großen Ysper entlang, führt die Tour leicht bergauf, bis auf 600 Meter Seehöhe ins Yspertal. Über Laimbach am Ostrong gelangt man schließlich nach Pöggstall, wo sich noch bis 12. November 2017 ein Abstecher zur Niederösterreichischen Landesausstellung "Alles was Recht ist" anbietet. Danach heißt es wieder: Aufsitzen. Losfahren! Es geht weiter entlang des Weitenbaches bis zur Ortschaft "Am Schuss", vorbei an der Wallfahrtskirche Heiligenblut und geradewegs nach Raxendorf. Nach kurzen Zwischenstopps in Mühldorf und Spitz/Donau hat man bereits 57 Kilometer zurückgelegt. Wer noch nicht genug hat, fährt flussaufwärts den Donauradweg zurück zum Startpunkt nach Isperdorf. Damit wird die Route "Südliches Waldviertel" zu einem Rundkurs mit einer Gesamtlänge von rund 100 Kilometern. Projektinitiator LAbg. Bürgermeister Karl Moser, der die Strecke vergangenen Samstag (16. September 2017) feierlich in Pöggstall eröffnete, ist von der Regionsentwicklung begeistert: "Neben der Niederösterreichischen Landesausstellung wurden zahlreiche weitere Projekte realisiert, die maßgeblich zur Aufwertung des touristischen Angebots der Region beitragen. Die neue Radroute reiht sich hier nahtlos ein."

Radroute ergänzt touristisches Angebot

Sieben Top-Radrouten mit rund 1.200 Kilometern sind aktuell in Niederösterreich zu befahren. Im Waldviertel bieten der Iron Curtain Trail, die Thayarunde, der Kamp-Thaya-March Radweg und neuerdings die Radroute "Südliches Waldviertel" reichlich Abwechslung, um genussvoll oder sportlich ambitioniert in die Pedale zu treten. "Von der Beschilderung über die Werbemittel bis hin zur Pflege und dem Ausbau unserer Radrouten und Radwege, laufende Investitionen sorgen dafür, dass sich das Waldviertel zu einer gefragten Raddestination entwickelt. Unsere qualitätsgeprüften Betriebe und Ausflugsziele bieten zusätzliche Anreize, unsere Region näher kennenzulernen", sagt Mag. (FH) Andreas Schwarzinger, Geschäftsführer Waldviertel Tourismus.

Weitere Informationen zum Südlichen Waldviertel:

Waldviertel Tourismus

3910 Zwettl, Sparkassenplatz 1/2/2
T: +43 (0) 800 241045
info@noe-landesausstellung.at
www.waldviertel.at/landesausstellung2017
www.alleswasrechtist.at