Rotes Kreuz Gerasdorf lud zur Weihnachtsfeier ein

22.12.2016

v.l.n.r. Bezirksstellenleiter Clemens Hickl, Ortsstellenleiterin Angelika Isensee, Notfallsanitäterin Alexandra Eigner, Bürgermeister Alexander Vojta und Ortsstellenleiter-Stv. Roland Walter
v.l.n.r. Bezirksstellenleiter Clemens Hickl, Ortsstellenleiterin Angelika Isensee, Notfallsanitäterin Alexandra Eigner, Bürgermeister Alexander Vojta und Ortsstellenleiter-Stv. Roland Walter

Anfang Dezember feierte das Rote Kreuz Gerasdorf gemeinsam Weinachten. Besonders der Umstand, dass der Präsident des RK-Landesverbandes Niederösterreich, Josef Schmoll, der Einladung der Ortsstelle folgte, freute die Anwesenden sehr.

Rotkreuz-Ortsstellenleiterin Angelika Isensee und ihr Stellvertreter Roland Walter freuten sich nach der Feier über einen sehr gelungen Abend im Stadtsaal Gerasdorf. Insgesamt sind etwa 150 Mitglieder, Gönner und Freunde des Roten Kreuzes der Einladung gefolgt.

Neben Bürgermeister Alexander Vojta und der Gemeinderätin Gerti Sommer, nahmen auch der Bezirksstellenleiter des Roten Kreuzes Mistelbach Clemens Hickl und sein Stellvertreter Roman Peiritsch teil.

Ganz besonders freute sich die Rotkreuz-Ortsstelle über die Teilnahme von Josef Schmoll, dem neugewählten Präsidenten des Roten Kreuzes Niederösterreich.

Der Abend wurde eröffnet durch einen Videogruß der FF Gerasdorf an das Rote Kreuz. Später folgte dann auch noch ein Videogruß mit den besten Wünschen für das kommende Jahr von der Polizei Gerasdorf. Zusätzlich wurde der Rahmen des gemeinsamen Jahresabschluss auch für mehrere Ehrungen und Beförderungen der Ehrenamtlich tätigen genutzt. Auch die aktiven ehrenamtlichen Mitglieder mit den meisten Diensten, Ausfahrten und Dienststunden wurden ausgezeichnet. Alfred Oswald, Alexandra Eigner und Michael Lambichler belegten hierbei die ersten drei Plätze. Dazwischen folgten insgesamt drei "Zeitreisen" zurück in das Jahr 2016 - bei denen die Gäste noch einmal in die gemeinsam erlebten Momente eintauchten.