Rudolf Steiner-Schülereltern: Falschmeldungen über Masernfälle schädigen guten Ruf der Waldorfschulen

09.03.2017

Rudolf Steiner Schule Pötzleinsdorf   © Alexander Schleissing
Rudolf Steiner Schule Pötzleinsdorf © Alexander Schleissing

Falschmeldungen über angebliche Masernfälle an der Rudolf Steiner Schule Pötzleinsdorf führten zur vorübergehenden Schließung der Schule am 2. und 3. März 2017 durch den Stadtschulrat sowie zu zahlreichen Medienberichten, zum Teil sogar als Titelblatt-Schlagzeile und Coverstory.[1]

Überzogene Reaktion, Verstoß gegen Pressekodex

Abgesehen davon, dass sich der Masernverdacht bei allen acht verdächtigten Kindern als unbegründet erwies (drei Röteln-Erkrankungen wurden festgestellt), sind sich die Betroffenen einig, dass übereifrig und überzogen reagiert wurde. Sowohl von Amts wegen als auch von seiten der Medien, die mit ihrer Berichterstattung mehrfach gegen den Pressekodex Ziffer 14 verstießen: "Bei Berichten über medizinische Themen ist eine unangemessen sensationelle Darstellung zu vermeiden, die unbegründete Befürchtungen oder Hoffnungen beim Leser erwecken könnte." (Deutscher Pressekodex, in Österreich als Leitlinie anerkannt.)

Forderung betroffener Eltern

Besonders verstörend erschien betroffenen Eltern die sofortige namentliche Nennung der Schule in der ebenfalls sofort einsetzenden, aktiven Pressearbeit der MA 15, des Gesundheitsdienstes der Stadt Wien: http://www.ots.at/presseaussendung/OTS_20170302_OTS0212/schulsperre-der-rudolf-steiner-schule-wegen-masernverdacht

In den Sozialen Medien fand daraufhin - wieder einmal - ein reges Waldorfschulen-Bashing statt, das mit dieser gewählten Kommunikations- und Vorgangsweise des Amtes scheinbar bewusst evoziert oder wenigstens in Kauf genommen wurde. Es drängte sich der Verdacht auf, dass an der Schule ein Exempel statuiert werden sollte und sie damit vielleicht auch als ein willkommenes Opfer zum Anschieben einer erwünschten Impfdebatte missbraucht wurde.

In der Öffentlichkeit wird es meist ignoriert, dass wissenschaftliche Studien klar belegen, dass an Waldorfschulen durchschnittlich besser gelernt, mehr geleistet (vor allem im naturwissenschaftlichen und kreativen Bereich) und auch eine deutlich höhere Schülerzufriedenheit und Schulmotivation zu finden ist als in öffentlichen Gymnasien[2]. Ein Nobelpreisträger, viele erfolgreiche Unternehmer, Manager, bedeutende Künstler etc. kommen aus der Waldorfschule.

Betroffene Eltern von Schülerinnen und Schülern der Rudolf Steiner Schulen fordern daher einen sorgsameren Umgang in der Berichterstattung insbesondere dann, wenn es sich um Informationen handelt, die sich negativ auf eine gute Reputation auswirken. Ebenso appellieren sie an die öffentlichen Stellen, künftig sorgfältiger und behutsamer in der Wahl der getroffenen Maßnahmen zu sein und die Kommunikation professionell zu gestalten, sodass damit Schäden begrenzt und nicht vergrößert oder gar erst gemacht werden.

___

Gezeichnet exemplarisch für viele Betroffene: von Birgit Adami, Dipl. Ing. Rainer Adami, Sunniva Aigner, Brigitte Amort, Antonia Demmer-Martschin, Kathrin Drössler, Angelika und Alfons Egger, Mischa und Maite Engel, Dalia Sarig-Fellner, Florian Frey, Judith Gadd, Nina Goldmann, Dorothea Gutson, Alfred Huiber, Peter Hirnschall, Claire Horak, Nikolaus Horak, Alfred Huiber, Stephanie Kilian, Mag. Johannes Martschin, Dip. Ing. Juliana Mayrhofer-Bukor, Arch. Dipl. Ing. Serge Bukor, Ilona Neuffer-Hoffmann, Veronika Pagitz, Melanie Pankl, Sha, Monika Sinzinger, Maria Stern, Suzy Stöckl, Gabriele Teigl, Rudi Vielnascher, Margret Weber-Unger, Simon Weber-Unger, Agnes Wenninger, Michael Werzowa, Maria-Ellena Zamagna, Margarete Zeiner, Isolde Glück-Zimmermann

___

[1] ORF: "Wiener Schule wegen Masern geschlossen" / Heute: "Masern! Erste Schule in Wien gesperrt" (Schlagzeile Titelseite) / Der Standard: "Masernverdacht: Stadtschulrat sperrt Rudolf-Steiner-Schule" / Die Presse: "Wiener Waldorfschule wegen Masernverdachts gesperrt" / Österreich: "Masern-Alarm in Wien: Schule gesperrt" / Krone: "Mehrere Erkrankte / Masernalarm in Wien: Ganze Schule gesperrt" / Wiener Zeitung: "Rudolf Steiner Schule wegen Masernverdachts geschlossen" u.a.

[2] https://www.phil-fak.uni-duesseldorf.de/fileadmin/Redaktion/Institute/Sozialwissenschaften/BF/Barz/K...


------------------------------