Schulschluss in Wien: 225.000 SchülerInnen starten in die Ferien

30.06.2017

Stadtschulratspräsident Heinrich Himmer und Stadtrat Jürgen Czernohorszky bei der Zeugnisverteilung in der Volksschule Galileigasse.   © PID/Votava
Stadtschulratspräsident Heinrich Himmer und Stadtrat Jürgen Czernohorszky bei der Zeugnisverteilung in der Volksschule Galileigasse. © PID/Votava

In der Volksschule Galileigasse 5 in Wien-Alsergrund gab es anlässlich der Zeugnisverteilung heute Vormittag besonderen Besuch: Bildungsstadtrat Jürgen Czernohorszky, Stadtschulratspräsident Heinrich Himmer und Bezirksvorsteherin Martina Malyar gratulierten persönlich zum Abschluss des Schuljahres. Stellvertretend für insgesamt 225.000 SchülerInnen durften die Kinder Gratulationen zum Schulschluss entgegen nehmen.

Und natürlich freuen sich alle Wiener SchülerInnen jetzt ganz riesig auf die Ferien. Und diese Freude ist berechtigt, betont Stadtschulratspräsident Heinrich Himmer: "Ich gratuliere allen Wiener SchülerInnen zu ihren Leistungen im abgelaufenen Schuljahr und wünsche entspannte und tolle Ferien! Diese freie Zeit ist auch wichtig, um die Batterien wieder aufzuladen und gemeinsam mit Familie und Freunden Neues zu erleben."

Aber auch jene SchülerInnen, die in den Ferien in der Stadt bleiben, werden sich auch heuer nicht langweilen: "Wien bietet in den Sommerferien zahlreiche Angebote für die Kinder und Jugendlichen. Sei es das ferienspiel von wienXtra, der SommerLeseClub der Büchereien Wien oder einfach das Schwimmen-gehen in den Wiener Bädern. Allen SchülerInnen wünsche ich erholsame und schöne Sommerferien," betont Bildungs- und Jugendstadtrat Jürgen Czernohorszky abschließend.