Simmeringer Mindestpensionistin erhält neue Heizung

24.08.2017

© Aggurat/M. Sebek
© Aggurat/M. Sebek

Der Verein "Simmeringer helfen Simmeringern" ermöglicht Ankauf eines neuen Gaskonvektors

Wien (OTS) - Den letzten Winter musste Frau Elisabeth KNAM aus der Geystrasse in Wien-Simmering in einer kalten Wohnung verbringen. Ihr Gaskonvektor ging kaputt, Ersatzteile gab es keine mehr für dieses Modell und einen neuen Gaskonvektor konnte sich die Mindestpensionistin nicht leisten.

Von diesem Zustand erfuhr die Bezirksvorsteherin a.D. Eva-Maria HATZL, die als Obfrau des Vereins "Simmeringer helfen Simmeringern" gemeinsam mit ihrem Team helfen wollte.

Dank der Spendenbereitschaft der SoHo Simmering konnte gestern an Frau KNAM ein Spendenscheck in Höhe von 2.800 Euro übergeben werden. Mit diesem Geld wird der Ankauf eines neuen Gaskonvektors finanziert. Der Simmeringer Installateur Ing. Helmut FRANA sorgt für die fachgerechte Installation des Heizgerätes, sodass Frau Knam der kalten Jahreszeit beruhigt entgegen sehen kann.

Dr. Harald TROCH, Nationalratsabgeordneter und Vorsitzender der SPÖ-Simmering, unterstützt die Initiative "Simmeringer helfen Simmeringern" seit deren Gründung. Er zeigt sich sehr erfreut über die erfolgte Hilfe: "Ich bin stolz darauf, dass wir zielgerichtet, rasch und unbürokratisch im Bezirk Simmering jenen Menschen helfen können, die unserer Unterstützung bedürfen. Es heißt nicht umsonst, dass nur wer schnell auch doppelt hilft."

Staatssekretärin Mag.a Muna DUZDAR war im Rahmen ihres Bezirksbesuches bei der Scheckübergabe dabei: "Ich gratuliere dem Verein 'Simmeringer helfen Simmeringern' zu seinem Engagement und der tollen Initiative. Diese gelebte Nachbarschaftshilfe ist ein wichtiger Beitrag für ein solidarisches Miteinander und verdeutlicht die Hilfsbereitschaft der Bevölkerung."

Die Soho Simmering hat den erforderlichen Betrag zur Verfügung gestellt. Die beiden Sprecher Mag.a Ortrun GAUPER und Alexander STOISITS zur Scheckübergabe: "Die Soho Simmering freut sich, dass durch unsere Spende eine Simmeringer Mindestpensionistin wieder heizen kann. Zur sozialen Wärme, die wir geben können, ermöglichen wir auch Wärme in der Wohnung von Frau Knam."