„The Next Generation“ – Musicalstars von morgen

27.06.2017

MUK-AbsolventInnen zeigten gestern auf der Bühne des Ronacher Ihr Können.          © VBW / Herwig Prammer
MUK-AbsolventInnen zeigten gestern auf der Bühne des Ronacher Ihr Können. © VBW / Herwig Prammer

MUK-AbsolventInnen zeigten auf der Bühne des Ronacher Ihr Können

Die Vereinigten Bühnen Wien (VBW) und die Musik und Kunst Privatuniversität der Stadt Wien (MUK), beides Unternehmen der Wien Holding, präsentierten gestern, 26. Juni 2017, im Ronacher einen Abend, der ganz den Musicalstars von morgen gewidmet war. Die AbsolventInnen des diesjährigen Abschlussjahrgangs "Musikalisches Unterhaltungstheater" der MUK zeigten ihr Können auf der großen Bühne.

Stars und "The Next Generation" im Ronacher

Zu Gast bei diesem einmaligen Konzert waren VBW-Stars und MUK-AbsolventInnen Viktor Gernot, Bettina Mönch, Oliver Arno und Nathan Trent.

Ebenfalls mit dabei waren die Gastgeber: VBW-Musical-Intendant Christian Struppeck und VBW-Geschäftsführer Prof. Dr. Franz Patay. Durch den Abend führte Werner Sobotka. Mit auf der Bühne war auch das Orchester der Vereinigten Bühnen Wien unter der Leitung von Peter Uwira sowie die TeilnehmerInnen der VBW-eigenen Musicalklasse "music moves" (in Kooperation mit Superar). Ein Abend ganz im Geiste der Nachwuchsförderung - mit den Stars von heute und morgen!

"Die Förderung junger Künstlerinnen und Künstler stand im Mittelpunkt dieser Veranstaltung. Jahrelang haben die Studierenden der MUK hart für ihre Ausbildung gearbeitet. Unter dem Titel 'The Next Generation' wurde gestern ein Konzert der Absolventinnen und Absolventen des diesjährigen Abschlussjahrgangs 'Musikalisches Unterhaltungstheater' im besonderen Rahmen dargeboten", so Prof. Dr. Franz Patay, VBW-Geschäftsführer und Rektor der MUK.

"Wir wollen diesen jungen Talenten eine Bühne und damit die Gelegenheit bieten, sie mit den großen Stars des Musicals zu teilen. Wir freuen uns besonders, dass wir mit Bettina Mönch, Viktor Gernot, Oliver Arno und Nathan Trent ehemalige Absolventinnen und Absolventen gewinnen konnten, die diesen Abend als Zeichen der Verbundenheit sowohl zu ihrer ehemaligen Ausbildungsstätte, als auch zu den Vereinigten Bühnen Wien verstehen. Sie - die großen Stars - machen den jungen Künstlerinnen und Künstlern Mut, ihre Karriere mit Freude weiterzuverfolgen. Wir danken neben den großartigen Künstlerinnen und Künstlern auch der Stadt Wien, die mit beiden Institutionen - der MUK und den VBW - dem Genre Musical verbunden ist und damit diese Möglichkeit der Künstlerförderung ermöglicht", so VBW-Musical-Intendant Christian Struppeck.

Neues Kooperations-Projekt: "music moves"

Die bestehende Kooperation "The Next Generation" der Vereinigten Bühnen Wien mit der MUK, die einzige Universität mit Musicalausbildung in Österreich, wurde durch ein weiteres Projekt ergänzt: Seit zwei Jahren haben die VBW gemeinsam mit Superar die Musical-Klasse "music moves" ins Leben gerufen. Wöchentlich wird in der Anker-Brotfabrik geprobt, getanzt und gesungen, immer wieder finden Workshops auch in den Theatern der VBW statt. Im Mittelpunkt steht dabei, junge Menschen für Musiktheater zu begeistern und als Publikum der Zukunft zu gewinnen.