Top-Ausflugsziele Niederösterreichs: Ein Sommer voller Abenteuer

13.06.2017

© Amethystwelt Maissau
© Amethystwelt Maissau

Kurz vor Ferienbeginn stellen die Top-Ausflugsziele Niederösterreichs ihr vielfältiges Sommerprogramm vor: 49 Naturparke und Erlebniswelten, Stifte, Klöster, Burgen, Schlösser sowie Museen, Bergbahnen und Schifffahrtsgesellschaften stehen mit ihren bunten Angeboten für die besonderen Momente in der heißesten Zeit des Jahres. Qualität, die man landauf und landab sieht, spürt und schmeckt - wie beim Festmahl "Römische Gaumenfreuden" in der Römerstadt Carnuntum, bei der Tier- und Pflanzenwelt im Stift und Naturpark Geras oder bei der Suche nach Edelsteinen im Schatzgräberfeld der Amethyst Welt Maissau.

Sommerzeit ist Urlaubszeit. War schon immer so und ist auch heuer wieder so. Die Tage werden immer länger, wärmer und heller. Dies trägt dazu bei, dass bei den Kids & Teens die Abenteuerlust geweckt wird. "Wir haben das passende Ausflugsziel für jeden Geschmack und decken ein breites Repertoire an abwechslungsreichen Angeboten für die ganze Familie ab", sagt DI Wolfgang Mastny, Sprecher der Top-Ausflugsziele Niederösterreichs. "Indoor wie Outdoor, interaktive Ausstellungen, Erlebnisspielplätze, Streichelzoos und Naturwanderwege - es wartet ein Sommer voller Abenteuer." Gleich 49 sommerliche Attraktionen stehen für eine Entdeckungsreise bereit. Sie alle tragen das begehrte Gütesiegel "Top-Ausflugsziel" und erfüllen somit höchste Qualitätsansprüche.

Von Römern, Edelsteinen und der Kraft der Sonne. In der Römerstadt Carnuntum begeben sich Entdecker auf die Spuren der Cäsaren und erfahren spielerisch alles über die Welt der Römer. Wer mehr über die Essgewohnheiten der Menschen in der Antike erfahren möchte, lässt sich am besten beim kommentierten Festmahl "Römische Gaumenfreuden" (29. Juli, 19. und 26. August) im originalgetreuen Ambiente kulinarisch verwöhnen. Weiteres Highlight: Beim "Carnuntum 333. Festival der Spätantike" stellen von 12. bis 15. August über 100 Schauspieler Szenen der römischen Antike dar. Geschichte hautnah. Übrigens, für Kinder unter 11 Jahren ist der Eintritt frei.

Ausgestattet mit Kübel und Werkzeug begeben sich Ausflügler auf dem Schatzgräberfeld der Amethyst Welt in Maissau auf die Suche nach ihrem eigenen, ganz persönlichen Amethysten. Die Schmuckwerkstätte, das Edelsteinhaus und der Tiererlebniswald runden hier einen Tagesausflug optimal ab. Tipp für eine funkelnde Sommernacht: Am 7. Juli findet im Garten der Amethyst Welt die "Diamond Night" statt.

Einiges zu sehen, staunen und entdecken gibt es auch in der SONNENWELT in Großschönau: Auf 2000 Quadratmetern erstreckt sich eine interaktive Ausstellung zum Thema Energie. Die Sonderausstellung "Erneuerbare Energie" richtet sich an alle Altersgruppen und schafft spielerisch ein Bewusstsein für die Notwendigkeit einer nachhaltigen Energiegewinnung.

Action pur verspricht ein Ausflug zur Allwetterrodelbahn EIBL Jet in Türnitz. Steilkurven, Wellen, Jumps und Kreisel - ein rasanter Freizeitspaß für die ganze Familie. Dank ausfahrbarer Dächer ist ein Besuch dieses Ausflugszieles auch bei Schlechtwetter möglich. Kinder ab vier Jahren dürfen in Begleitung eines Erwachsenen mitfahren, ab 8 Jahren bereits alleine. Ab 19. Juni ist die Rodelbahn täglich geöffnet.

Tierisches Vergnügen mit pelzigen Freunden. 70 heimische und exotische Tierarten kann man im Tierpark Stadt Haag bestaunen. Und nicht nur das: Bei drei themenspezifischen Führungen erfahren Kinder und Erwachsene allerhand Wissenswertes über Wildtiere, typische tierische Vertreter der verschiedenen Kontinente sowie über die Lebensweise des Wolfes und des Rotwilds.

Sieben Braunbären haben in der 14.000 Quadratmeter großen Auffangstation der Tierschutzorganisation VIER PFOTEN im BÄRENWALD Arbesbach ein tiergerechtes Zuhause gefunden. Ein 500 Meter langer Rundweg sowie ein Multimediaraum bieten einen einzigartigen Einblick in den Alltag der Bären. Für die kleinsten Gäste befinden sich außerdem ein Spielplatz und ein Niederseilgarten auf dem Gelände.

Sommer- und Abenteuerfeste. Wie der Alltag eines Tierpflegers aussieht, erfahren Kinder ab 6 Jahren am 7. Juli und 9. August im UnterWasserReich Schrems: Bei der Veranstaltung "Ein Tag im UnterWasserReich -Hinter den Kulissen" begleiten sie einen Tierpfleger und erfahren allerhand Spannendes über die Unterwasserbewohner. Am 26. Juli und 5. August werden bei "Die Welt im Wassertropfen - Ein Ausflug in den Mikrokosmos" die kleinsten Wasserlebewesen erforscht.

Der klösterliche Kräutergarten im Stift Geras lädt mit seinen herrlichen Gerüchen zum Verweilen ein, der angrenzende Naturpark lässt dank seines Streichelzoos, der Naturwanderwege und seines Bade- und Fischteichs sowohl kleine, als auch große Herzen höherschlagen. Kulturgenuss verspicht das Orchesterkonzert im Marmorsaal/Stift Geras am 23. Juli sowie das Annafest mit Hl. Messe am 29. Juli.

DIE GARTEN TULLN ist die erste ökologische Gartenschau Europas und beschert mit ihren Schaugärten, dem 30 Meter hohen Baumwipfelweg sowie dem größten Abenteuer- und Naturspielplatz Niederösterreichs besondere Erlebnisse. Tipp: Beste Unterhaltung für die ganze Familie verspricht das "Abenteuerfest für Gartenkids" am 15. August. Ökopädagogische Kinderprogramme, Spiel- und Bastelstationen und Bühnenprogramm sorgen für ein entspanntes Beisammensein. Und bei den "Gartensommer Vollmondnächten" am 9. Juli und 7. August stehen das Erleben der Gärten am Abend bzw. bei Nacht im Mittelpunkt.

Die Top-Ausflugsziele Niederösterreichs auf Facebook: www.facebook.com/topausflug

Tipp für die Ausflugssaison: Eine Vielzahl der TOP-Ausflugsziele kann auch mit der Niederösterreich-CARD bei freiem Eintritt besucht werden, nähere Infos zur CARD unter: www.niederoesterreich-card.at