U4 fährt am Wochenende nur von Hütteldorf bis Schottenring

25.04.2017

Von 29. April bis 1. Mai ist die U4 wegen Weicheneinbau von Schottenring bis Heiligenstadt gesperrt - Linien E4 und D als Ersatz

Auch am kommenden Wochenende, von 29. April bis 1. Mai, ist der Nordast der U4 von Schottenring bis Heiligenstadt gesperrt. Grund ist der Einbau neuer Weichen im Streckenbereich zwischen Friedensbrücke und Roßauer Lände. Die Arbeiten sind Teil der großen U4-Modernisierung. Für Ersatz Richtung Heiligenstadt ist gesorgt: die Straßenbahnlinie E4 fährt vom Schottenring auf der Strecke der Linie D nach Nußdorf. Der D-Wagen wird während der Bauarbeiten über den Kai umgeleitet und unterstützt somit die Ersatzlinie E4. Von der vorläufigen U4-Endstation Schottenring können die Fahrgäste direkt in die beiden Ersatzlinien umsteigen.

Straßenbahnersatzlinie E4 und Linie D bringen Fahrgäste in den Norden Wiens

Mit den Linien E4 und D verkehrt dann am Wochenende tagsüber alle 5 Minuten eine Straßenbahn zwischen Schottenring und Nußdorf. Die Arbeiten starten in der Nacht von Freitag auf Samstag ab etwa 0:30 Uhr. Gleichzeitig nimmt auch die Ersatzlinie E4 ihren Betrieb auf. Nachts ist die Ersatzlinie E4 wie die Nacht-U-Bahn alle 15 Minuten unterwegs.

Die Wiener Linien informieren die Fahrgäste mittels Durchsagen über die Einschränkungen. Ebenso finden sich Informationen in den Stationen, in der Online-Fahrplanabfrage und auf qando. Wegbeschreibungen von den U4-Stationen zu den Haltestellen der Ersatzlinie E4 und der Linie D erleichtern die Orientierung.