Valentinstag 2017 in der Wien Holding

03.02.2017

Am Valentinstag haben die Unternehmen der Wien Holding wieder jede Menge besondere Angebote parat: von einer Themenführung für Verliebte im Jüdischen Museum Wien und einer Spezialführung im Haus der Musik über das Valentinstags-Programm der Therme Wien und ein Romantik-Dinner der DDSG Blue Danube bis hin zu Ticket-Aktionen im Kunst Haus Wien, den Vereinigten Bühnen Wien und bei Wien-Ticket. Mit diesen Tipps lässt sich der Tag der Liebenden auf besondere Art und Weise verbringen.

Jüdisches Museum Wien: "Unsere Stadt - zu zweit"

Das Jüdische Museum Wien feiert den Valentinstag mit einer besonderen Valentinstags-Führung am 14. Februar um 17:00 Uhr im Museum Dorotheergasse: BesucherInnen können zu zweit das Museum an diesem Tag aus der Nähe erleben, egal ob Verliebte, Verlobte, lang Liierte oder Verheiratete. Bei "Unsere Stadt - zu zweit" erzählen Objekte aus der Dauerausstellung, dem Schaudepot und dem Archiv von Hochzeitsreisen, Eheringen, Verträgen, Trauhimmeln und einigen berühmten Beziehungen. Zur Einstimmung werden alle TeilnehmerInnen auf ein Glas koscheren Sekt eingeladen, den sie im Café Eskeles genießen können.

Um Anmeldung unter der Telefonnummer 01 535 04 31 oder per Mail unter events@jmw.at wird gebeten. Die Teilnahme an der Führung ist für BesucherInnen mit gültigem Ausstellungsticket frei. Tickets: Normal EUR 12 / Ermäßigt EUR 10 / Studierende bzw. Präsenz- / Zivildiener EUR 8. Jüdisches Museum Wien, Dorotheergasse 11, 1010 Wien.

Haus der Musik: Spezialführung "An die unsterbliche Geliebte"

Bei der Spezialführung im Haus der Musik können sich BesucherInnen auf eine kleine Zeitreise begeben und sich das Liebesleben der Komponisten der Wiener Klassik genauer ansehen. Für wen hat Beethoven "Für Elise" geschrieben? In welchem Alter war Schubert, als er das Lied "Gretchen am Spinnrade" komponierte? "An die unsterbliche Geliebte" durchleuchtet das Liebesleben der großen Komponisten und geht der Frage nach, inwiefern dieses ihr musikalisches Schaffen beeinflusste.

"An die unsterbliche Geliebte", Dienstag: 14.Februar, 18:00 Uhr, Eintritt: EUR 13 (Erwachsene), Führungsbeitrag EUR 1, Dauer: ca. 1,5 Stunden, Begrenzte Teilnehmerzahl! Anmeldung erforderlich bei Birgit Mittelmaier unter 01 513 4850-26 oder per Mail an birgit.mittelmaier@hdm.at. Haus der Musik, Seilerstätte 30, 1010 Wien.

Kunst Haus Wien: "Two for One" für Peter Dressler - Wiener Gold

Am Valentinstag bietet das Kunst Haus Wien eine "Two for One"-Aktion für die aktuelle Ausstellung "Peter Dressler - Wiener Gold". Um den Preis eines Vollpreistickets erhalten zwei Personen Zutritt zur Retrospektive des Fotografie-Künstlers. Darin nimmt die Stadt Wien eine zentrale Position ein. Dressler entwickelt visuelle Geschichten an Orten wie Museen, Kaufhäusern oder Hotelzimmern. Mit Humor tritt er in gefundene und erfundene Szenarien durch seine Person ein und artikuliert kunstgeschichtliche wie auch gesellschaftliche Zusammenhänge und menschliche Verhaltensweisen.

"Two for One"-Aktion für "Peter Dressler - Wiener Gold", Preis: EUR 9, Kunst Haus Wien, Untere Weißgerberstraße 13, 1030 Wien.

Vereinigte Bühnen Wien-Valentinsaktion: 30 Prozent Ermäßigung für "Schikaneder"

Das Musical "Schikaneder" erzählt die turbulente Liebesgeschichte hinter der Zauberflöte und lässt das Publikum hinter die Kulissen der damaligen Theaterwelt blicken. Es erzählt auf charmante und amüsante Weise die Geschichte des schillernden Theater-Ehepaars Emanuel und Eleonore Schikaneder. Die Vereinigten Bühnen Wien versüßen Musical-Fans den Valentinstag mit einer besonderen Ticket-Aktion. Von 1. Februar bis einschließlich 14 Februar sind alle Tickets der Kategorien A-D für alle Vorstellungen von "Schikaneder" bis 31. März 2017 um 30 Prozent ermäßigt (max. 4 Karten pro Buchung).

Aktion buchbar bis inkl. 14. Februar an den Vorverkaufsstellen der VBW (Theater an der Wien, Raimund Theater, Ronacher), online unter www.musicalvienna.at oder bei Wien-Ticket: telefonisch unter 01 58885, am Wien-Ticket-Pavillon bei der Staatsoper oder online unter www.wien-ticket.at mit dem Aktionscode VALENTIN.

Theater an der Wien: 1+1 Aktion für "Piramo e Tisbe" (Oper von Johann Adolf Hasse)

Eine besondere Ermäßigung für die babylonische Version des "Romeo und Julia"-Stoffes erhalten Verliebte zum Valentinstag im Theater an der Wien. Erzählt wird die Geschichte des Liebespaares Pyramus und Thisbe, welches sich aufgrund der Feindschaft ihrer Eltern nicht sehen darf. Die einzige Möglichkeit miteinander zu kommunizieren stellt ein Spalt in einer Wand zwischen ihren beiden Wohnhäusern dar. Erhältlich sind 2 Karten zum Preis von 1 für die konzertante Opernvorstellung am 28. Februar 2017 im Theater an der Wien, gültig für alle Kategorien nach Verfügbarkeit (max. 4 Karten pro Buchung).

Buchbar bis inkl. 28. Februar 2017 an den Vorverkaufsstellen der VBW (Theater an der Wien, Raimund Theater, Ronacher), online unter www.theater-wien.at oder bei Wien-Ticket: telefonisch unter 01 58885, am Wien-Ticket-Pavillon bei der Staatsoper oder online unter www.wien-ticket.at mit dem Aktionscode VALENTIN.

Wien-Ticket-Valentinsaktion: Bis zu 30 Prozent Ermäßigung auf viele Top-Events

Die Valentinsaktion von Wien-Ticket lässt Fan-Herzen höherschlagen. Von 1. Februar bis einschließlich 14. Februar 2017 gibt es bis zu 30 Prozent Ermäßigung auf ausgewählte Veranstaltungen. Darunter Musicals wie "Schikaneder" (-30 %) und "Queenmania" (-20 %), Konzerte wie "Rainhard Fendrich" und EAV (je -14 %) sowie Shows wie "Eckart Witzigmann Palazzo" (-14 %). Die Aktion ist von 1. bis einschließlich 14. Februar mit dem Aktionscode VALENTIN online über www.wien-ticket.at, im Call Center unter +43 1 588 85 und im Wien-Ticket-Pavillon bei der Staatsoper buchbar.

Valentinsaktion gültig von 1.-14. Februar 2017, Alle vergünstigten Veranstaltungen sind mit Beginn der Aktion auf www.wien-ticket.at abrufbar.

Therme Wien: Den Valentinstag ganz entspannt verbringen

Die Therme Wien bietet allen Thermenfans zahlreiche Ideen, wie der romantischste Tag des Jahres zelebriert werden kann. Wie wäre es zum Beispiel mit einem Premium-Kurzurlaub am Valentinstag? Der "Relax! Tagesurlaub" um EUR 78 pro Person macht das möglich.

Der Tag startet mit einem gesonderten Check-in ohne Anstellen und einer Relax Badetasche bestehend aus Leih-Bademantel, Badetüchern und Badeschuhen. Außerdem erwartet die Gäste eine eigene Relax-Lounge im Innen- und Außenbereich der Therme Wien sowie zahlreiche Serviceleistungen wie Snacks, reservierte Liegen, Zugang zu Sauna und Solewelt etc. Verwöhnende Massagen bietet hingegen das "Zeit zu Zweit"-Paket der Thermenmassage. Zum Preis von EUR 140,50 werden unliebsame Verspannungen gelöst. Im Paket enthalten sind zwei Stempelmassagen, zwei klassische Massagen und zwei Gläser Sekt (Dauer der Behandlung insgesamt 50 Minuten). Natürlich sind auch die Gutscheine der Therme Wien immer ein ganz besonderes Geschenk! Kurzentschlossene können diese unter http://shop.thermewien.at im Internet kaufen und mit einer persönlichen Nachricht versehen.

Therme Wien, Kurbadstraße 14, 1100 Wien

DDSG Blue Danube: Valentinstag Romantik Dinner

Die neue MS Dürnstein wird anlässlich des Valentinstags bereits am Samstag, den 11. Februar zum Loveboat und ist für diesen besonderen Abend mit roten Rosen und Rosenblättern geschmückt. Kerzenschein sorgt für eine romantische Stimmung. Gäste können ihren Gaumen mit den Köstlichkeiten der Bordgastronomie verwöhnen, welche über den Abend verteilt an den Tisch serviert werden. Ein Pianospieler zaubert mit seinen Klängen eine stimmungsvolle Atmosphäre. Die DDSG Blue Danube reduziert die maximale Gästezahl von 320 - wie bei den üblichen Abendthemenfahrten - auf 200 Personen, damit die Gäste die Zweisamkeit in vollen Zügen auskosten können.

Samstag, 11. Februar 2017, 18:30 bis 21:30 Uhr MS Dürnstein, Abfahrt/Ankunft: Wien Reichsbrücke, Preis: EUR 59 (inkl. Schifffahrt, 4-Gang-Menü, Klaviermusik und Aperitif), Buchung erforderlich! Informationen zu weiteren Themenfahrten sowie Restkarten erhältlich unter 01 588 80 oder online unter www.ddsg-blue-danube.at.