Verkehrsunfall mit Todesfolge im Bezirk Mistelbach

08.12.2016

Eine 60 jährige Pensionistin aus dem Bezirk Mistelbach lenkte am 07.12.2016 gegen 09:30 Uhr ihren PKW der Marke Hyundai auf der Landesstraße B 7 von 2193 Erdberg, Bez. Mistelbach, in Richtung 2193 Wilfersdorf. Im Fahrzeug befand sich noch ihre 87 jährige Mutter. Zum gleichen Zeitpunkt lenkte ein tschechischer Staatsangehöriger seinen PKW, Audi Q7, von Wilfersdorf kommend in Richtung Erdberg. Im Fahrzeug befanden sich noch seine beiden Töchter sowie der Lebensgefährte einer Tochter. Unmittelbar vor dem Ortsgebiet Erdberg kam es aus bisher unbekannter Ursache zum Frontalzusammenstoß beider Fahrzeuge. Der PKW der Lenkerin kam am angrenzenden Gehsteig zum Stillstand, wobei der PKW des tschechischen Lenkers gegen einen Baum und in weiterer Folge zurück auf die Fahrbahn geschleudert wurde. Die Fahrzeuglenkerin wurde im Fahrzeug eingeklemmt und verstarb durch den Zusammenstoß noch an der Unfallstelle durch innere Verletzungen. Ihre Mutter wurde ebenfalls schwer verletzt und mit der Rettung in das Krankenhaus SMZ Ost eingeliefert, soll sich jedoch außer Lebensgefahr befinden. Eine Tochter sowie deren Lebensgefährte wurden mit leichten Verletzungen in das Landesklinikum Mistelbach eingeliefert, wo sie ambulant behandelt wurden.